Archäologie
Baggerfahrer entdeckt fünf Millionen Jahre altes Elefanten-Skelett

Ein aufmerksamer Baggerfahrer im Braunkohlegebiet von Amyntaion in Nordgriechenland hat Teile des Skeletts eines rund fünf Mill. Jahre alten Elefanten entdeckt.

dpa ATHEN. Ein aufmerksamer Baggerfahrer im Braunkohlegebiet von Amyntaion in Nordgriechenland hat Teile des Skeletts eines rund fünf Mill. Jahre alten Elefanten entdeckt.

Wie die griechische Presse am Montag berichtete, habe der Fahrer beim Ausbaggern der Braunkohle zunächst einen Teil eines der Stoßzähne bemerkt. Anschließend entdeckte er Rippen und die oberen Teile der Beine des Elefanten.

Paläontologen schätzen, das der Elefant vor rund fünf Mill. Jahren in Nordgriechenland lebte. „Das Klima war damals wärmer als heute. Es lebten damals ganz andere Tiere als heute in der Region“, sagte der Paläontologe Aris Pavlianos der Athener Zeitung „Ta Nea“. Der Fund biete neue Erkenntnisse über die Evolution der Tiere in Südosteuropa, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%