Bessere Lesbarkeit
Handy-Display passt sich der Umgebung an

Das Problem ist bekannt: Je nachdem, wie die Sonne steht, wie hell oder dunkel es ist, so schlecht lassen sich Inhalte auf Displays von Mobiltelefonen erkennen. Samsung hat nun eine Technik entwickelt, die das ändern kann.

mx DÜSSELDORF. Der koreanische Konzern Samsung hat ein TFT-LCD-Panel entwickelt, das sich automatisch an die Helligkeit der Umgebung anpasst. „Zur Anwendung kommen die neuen Displays vorerst in Mobiltelefonen, PDAs und Videoabspielgeräten im Highend-Bereich“, sagt Samsung-Sprecherin Ariane Heim. Selbst bei grellem Sonnenlicht sei das Dargestellte gut zu lesen. Die Bauweise basiert auf Lichtsensoren, die sich direkt unter dem Glas befinden. Sie sind in eine schwarze Matrix eingebettet, die weniger als einen Millimeter stark ist – so sei eine flache Konstruktion des Display-Panels möglich. Zudem spart das neue Display nach Unternehmensangaben auch Strom: Durch die laufende Anpassung benötige das Gerät 20 bis 30 Prozent weniger Energie. Das Display hat die Größe von 2,1 Zoll und kann 320 mal 240 Pixel darstellen. Ein weiterer Sensor sorge für einen Temperaturausgleich, um die Bildqualität auch unabhängig von Hitze oder Kälte konstant zu halten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%