Blue-Gene rechnet nun doppelt so schnell
IBM-Superrechner stellt neuen Weltrekord auf

Der schnellste Computer der Welt, Blue-Gene/L von IBM, hat seinen eigenen Rekord gebrochen und erreicht nun 280,6 Teraflops pro Sekunde statt bisher 136,8 Teraflops. Der Superrechner ist damit zurzeit etwa 40 000 mal schneller als ein handelsüblicher PC, der laut IBM etwa eine Rechenleistung von 6 Gigaflops erzielt.

HB/hsn DÜSSELDORF. Flops (englisch: floating-point operations per second) ist eine Maßeinheit für die Geschwindigkeit von wissenschaftlich genutzten Computersystemen oder Prozessoren und bezeichnet die Anzahl der Additionen oder Multiplikationen, die pro Sekunde ausgeführt werden können. Blue-Gene wurde im Juni dieses Jahres offiziell zum schnellsten Rechner der Welt erklärt. In den vergangenen zwölf Monaten ist es dem Computerkonzern gelungen, die Rechenleistung des Supercomputers zu vervierfachen. Der Rechner, der für das Lawrence Livermore National Laboratory bestimmt ist, soll zum Schluss 360 Teraflops pro Sekunde rechnen können.

Vergangene Woche wurde an dem amerikanischen Institut ein zweiter Supercomputer in Betrieb genommen. Der ASC Purple erreicht eine Rechenleistung von 100 Teraflops und soll für Atomwaffensimulationen eingesetzt werden. Gemeinsam erreichen die Supercomputer eine Leistung von einem halben Petaflop. „Die Leistung der beiden Supercomputer ist nötig, um das Nuklearprogramm ohne Tests aufrecht zu erhalten“, sagt Linton F. Brooks, Mitarbeiter der National Nuclear Security Administration.

Blue Gene/L soll am Lawrence Livermore National Laboratory unter anderem eingesetzt werden, um die Alterung von Werkstoffen zu berechnen und eine Datenmodellierung zu ermöglichen. ASC Purple wird die gewonnenen Daten verwenden, um die Funktion von nuklearen Waffen dreidimensional zu simulieren. Bisher wurde diese bei unterirdischen Tests analysiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%