Brennstoffzellen-Heizgeräte an verschiedenen Standorten: Strom und Wärme aus dem Keller

Brennstoffzellen-Heizgeräte an verschiedenen Standorten
Strom und Wärme aus dem Keller

Bisher kommt Strom aus dem Kohlemeiler, aus Gas- oder Kernkraftwerken oder dem Windpark. Doch bald könnten Firmen und Besitzer von Einfamilienhäusern ihre Energie auch selbst produzieren – mit einem eigenen Kraftwerk im Keller.

HB DÜSSELDORF. Möglich macht das die Brennstoffzellentechnik. Heizgeräte mit dieser neuen Technik liefern gleichzeitig Strom und Wärme. Energieträger ist Erdgas. Wenn die Technik ihre Kinderkrankheiten überwunden hat, könnte sich ein Massenmarkt entwickeln, der die Energielandschaft verändert und Strom für Brennstoffzellenbesitzer billiger macht.

Die „virtuellen Kraftwerke“ sollen vor allem Kohlekesseln und Windrädern Konkurrenz machen. Der virtuelle Meiler besteht aus vielen kleinen Brennstoffzellen-Anlagen. Diese stehen zwar allein im Keller, sind aber mit dem Stromnetz verknüpft und werden über die Leitzentrale des jeweiligen Energieversorgers gesteuert.

In der Zentrale werden alle Anlagen-Informationen gebündelt: Produziert ein Kleinkraftwerk mehr Strom als seine Besitzer verbrauchen, leitet der Computer den Überschuss ins Netz. Die Versorger verkaufen den überschüssigen Strom der Brennstoffzellenbesitzer, außerdem warten und reparieren sie die Anlagen.

Nahezu alle großen Energiefirmen sehen in der dezentralen Stromversorgung einen neuen Markt und wollen frühzeitig auf die neuen Anforderungen vorbereitet sein, um auch in Zukunft Umsatz und Kunden zu behalten. Daher fließt zurzeit viel Geld in Forschung und Entwicklung der neuen Technik. So steuert die Europäische Union zur Finanzierung des „Virtual Fuel Cell Power Plant“-Projekts mehr als eine Million Euro bei. Bei dem EU-Projekt sitzen unter anderem Eon, Ruhrgas, der Oldenburger Energieversorger EWE und der Heizungsbauer Vaillant aus Remscheid mit im Boot. Die Vaillant-Ingenieure haben eine Fünf-Kilowatt-Brennstoffzelle entwickelt, die ausreichend Strom und Wärme für ein Mehrfamilienhaus oder einen Kleinbetrieb liefert. Die Projektpartner wollen insgesamt 30 Vaillant-Testkraftwerke in ganz Europa installieren und zu einem virtuellen Kraftwerk vernetzen.

Seite 1:

Strom und Wärme aus dem Keller

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%