Bürsten sind mit schonendem Lammfell bestückt
Roboter reinigt Autos mit Hochdruck

Schlieren, Schmutzreste, stumpfer Lack oder gar Kratzer sind keine Seltenheit nach einer Fahrt durch die Waschstraße. Ein Roboter soll nun Abhilfe schaffen.

mwb MÜNCHEN. Nach der Fahrt durch die Waschstraße wartet oft eine unangenehme Überraschung auf den Autofahrer: Schlieren, Schmutzreste, stumpfer Lack oder gar Kratzer sind keine Seltenheit. Doch der Fehler bei einer schlechten Autowäsche liegt meist nicht an Bürsten, Shampoo oder Wasserhärte, sondern an der manuellen Vorwäsche. Denn wird hier grober Schmutz übersehen, wirkt er bei der Hauptwäsche wie Sandpapier. Der bayerische Waschstraßen-Betreiber Allguth schafft mit einem selbst entwickelten Roboter Abhilfe. Der Automat setzt sich vor das Auto und reinigt Front, Seiten und Heck mit einem Hochdruck-Wasserstrahl. Der bewegliche Sprühkopf spült sogar den Dreck aus den Radkästen.

So vorgereinigt wird verhindert, dass Schmutz auf dem Lack haftet, wenn das Fahrzeug in den Hauptwaschgang geht. Auch verzichtet Allguth weitestgehend auf rotierende Bürsten. 90 Prozent der Anlage sind mit synthetischem Lammfell bestückt. „Das ist die derzeit schonendste Form der Autowäsche“, versichert Allguth-Projektleiter Peter Kracht. Ein Karussell, an dem über 50 einen halben Meter lange Lammfelllappen hängen, dreht sich und zieht so die Lappen langsam über das Fahrzeug. „Wir bilden mit dem Eigengewicht der saugstarken Lappen in etwa den Druck eine menschlichen Hand ab“, sagt Kracht. Nur noch ein oder zwei Konkurrenten in NordrheinWestfalen arbeiten mit ähnlicher Technik.

Zum Schluss der Wäsche wird mit aufbereitetem Wasser gespült, damit sich keine Kalkflecken bilden. Am Ende des Bandes kontrolliert ein Mitarbeiter das Ergebnis, trocknet das Fahrzeug nach und entfernt Wachsreste mit Frottee-Handtüchern. Rund eine halbe Mill. Euro kostet die Technik pro Waschstraße. Audi in Ingolstadt hat gleich drei Stück geordert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%