Forschung + Innovation
Bulmahn: 150 Millionen Euro mehr für Hochschulforschung

Der „Pakt für Forschung“ von Bund und Ländern bringt nach Angaben von Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn (SPD) der deutschen Hochschulforschung allein im nächsten Jahr einen Etatzuwachs von 150 Mill. Euro.

dpa BERLIN. Der „Pakt für Forschung“ von Bund und Ländern bringt nach Angaben von Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn (SPD) der deutschen Hochschulforschung allein im nächsten Jahr einen Etatzuwachs von 150 Mill. Euro. Auf der Jahresversammlung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) sagte Bulmahn am Mittwoch in Berlin, Bund und Länder erwarteten aber im Gegenzug von der Wissenschaft „mehr Qualität durch mehr Wettbewerb, mehr Kooperation und auch risikoreiche, unkonventionelle Forschungsansätze“.

Der Etat der DFG beträgt in diesem Jahr 1,3 Mrd. Euro. Der Bund zahlt davon 58 Prozent, 42 Prozent die Länder. In dem kürzlich abgeschlossenen „Pakt für Forschung und Innovation“ garantieren Bund und Länder den großen Forschungsorganisationen bis 2010 einen jährlichen Mittelzuwachs von drei Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%