Dachkonstruktion aus Kunststoff-Luftkissen
Dach aus Luft für die Allianz Arena

„Schlauchboot“ nennen die Münchener ihr noch nicht ganz fertiges, neues Fußballstadion. Offiziell heißt der Bau Allianz Arena, doch die Dachkonstruktion aus Kunststoff-Luftkissen hat den Spitznamen geradezu aufgedrängt .

HB MÜNCHEN. „Das ist schon gewaltig. Sehen sie nach oben", sagt Dirk Temme, Chef der Luftkissen-Herstellerfirma Covertex. Er steht am Fuße der Tribüne. Der Besucher neben ihm stutzt. Außer den Metallstreben des Dachs scheint es nichts Interessantes in luftiger Höhe zu geben. Doch das Dach ist schon gedeckt – mit Temmes’ Luftkissen aus 0,2 Millimeter dünnen Folien. Nur sind die mit bloßem Auge nicht zu erkennen. Einzig die milchigen Seitenwände aus dem gleichem Material erspäht der Zuschauer.

Keine der bis zu acht Meter langen Waben aus Ethylen-Tetrafluorethylen ist gleich groß. Ein Computer errechnet den genauen Zuschnitt. Mit einem Spezialverfahren werden die Kissen bei einer Tochterfirma in Sachsen-Anhalt verschweißt und per Lkw nach München geliefert. Ein riesiger Kran hievt die Folien in 60 Meter Höhe auf das Stadiondach, wo sie Kletterspezialisten verschrauben. Bis hierhin sind die Verwandten der Dachziegel nur schlaffe Säcke. Riesige Ventilatoren im Bauch des Stadion pumpen sie auf und sorgen dafür, dass immer genügend Luft nachgefüllt wird.

Für den Fall, dass die Gebläse ausfallen und sich in den entstehenden Kuhlen Wasser sammelt, haben die Konstrukteure vorgesorgt: Im tiefsten Punkt öffnet sich eine Art Ventil und das Nass fließt ab, ehe die Wassermassen die Dachkonstruktion überlasten können.

Die Fehler aus der Anfangszeit des so genannten Membranbaus haben die Ingenieure im Griff: Damals sammelte sich in den Kissen Feuchtigkeit bis unansehnliche Biotope entstanden. Das kann in München nicht passieren. Die Membrane sind selbstreinigend beschichtet und werden zudem ständig belüftet.

Seite 1:

Dach aus Luft für die Allianz Arena

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%