Forschung + Innovation
Deutschland wirbt um Forscher und Studenten aus Indien

Deutschland wirbt verstärkt um Forscher und Studenten aus Indien und will die wissenschaftliche Zusammenarbeit beider Länder weiter ausbauen.

dpa NEU DELHI. Deutschland wirbt verstärkt um Forscher und Studenten aus Indien und will die wissenschaftliche Zusammenarbeit beider Länder weiter ausbauen. Nach China sei Indien „ein Tiger, der erwacht“, sagte der Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Professor Ernst-Ludwig Winnacker, bei einem Besuch in Neu Delhi in einem dpa-Gespräch.

Für die DFG unterzeichnete Winnacker eine Vereinbarung zur Projektförderung mit der zuständigen Abteilung des indischen Ministeriums für Wissenschaft und Technologie.

„Wissenschaft ist in einem Ausmaß interdisziplinär geworden wie nie zuvor“, sagte Winnacker. „Wir stehen auch in der Wissenschaft in einer globalisierten Welt, und wir haben Wettbewerber wie China und die USA. Deswegen brauchen wir - auch, um unsere Wissenschaftslandschaft voranzubringen - die besten Köpfe auf der Welt.“ Dabei könne man einen Subkontinent wie Indien „mit dieser wissenschaftlichen Tradition und diesen guten Schulen ja nicht auslassen“.

Studenten aus Indien, China oder selbst Südamerika zeigten „das vermehrte Interesse, an die besten Universitäten in Deutschland zu gehen“, sagte Winnacker. Nach Angaben des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes (Daad) stieg die Zahl indischer Studenten in Deutschland von 1 117 im Jahr 1999 auf 4 112 im vergangenen Wintersemester. Daad-Vizepräsident Professor Max Huber sagte der dpa: „Wir sind auch der Meinung, dass wir das noch ausbauen können.“

Bis zum 6. November läuft an mehreren indischen Hochschulen das Deutsch-Indische Wissenschaftsforum, mit dem für den Studien- und Forschungsstandort Deutschland geworben werden soll. Auch Bundeskanzler Gerhard Schröder und Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn hatten sich bei Indien-Besuchen Anfang Oktober für einen Ausbau der Zusammenarbeit im Wissenschaftsbereich ausgesprochen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%