Electrobike "Pi"
Der schnellste Föhn der Welt

Das elektrisches Fahrrad Pi ist „der schnellsten Föhn der Welt“. Das Electrobike verbraucht nur halb so viel Energie wie ein herkömmlicher Haartrockner – und lässt sich diesen politisch korrekten Umstand auch ordentlich bezahlen.

DÜSSELDORF. Ausgerechnet in einer Möbelhauskette verkauft ein frustrierter Motorrad-Designer aus San Francisco sein elektrisches Fahrrad. Weil er sein Electrobike „den schnellsten Föhn der Welt“ nennt, macht das fast schon wieder Sinn.

„Am Anfang lachten mich alle aus, wenn ich den Prototyp vorstellte. Dann stellte ich das Ding immer deprimiert in eine dunkle Ecke“, sagt Marcus Hays, 47-jähriger Designer und Hersteller des Electrobike Pi, eines batteriebetriebenen Fahrrads. Das Lachen dürfte den Spöttern langsam vergangen sein, denn das Art-Mofa wird in den USA inzwischen in den Filialen der Designer-Möbelhauskette „Design Within Reach“ verkauft – allerdings in homöopathischen Größenordnungen: Innerhalb von 45 Tagen seit der, na nennen wir es mal Markteinführung verkaufte Hays knappe sechzig Stück seines Electrobikes, eine Menge, die richtige Fahrradhersteller allein vormittags losschlagen, die aber reichte, um Mr. Hays Depressionen in Ekstase zu verwandeln – bei einem Verkaufspreis von runden 7500 Dollar (ohne kostenpflichtige Extras) kein Wunder.

„In der ersten Serie wollen wir 500 Stück verkaufen. Wir planen eine graduelle Markteinführung, von oben nach unten sozusagen", doziert der Mann, der sein Designstudium am Pasadena Art Center Design schmiss, um ursprünglich Motorräder zu bauen. Auf die Frage, warum „der Welt schnellster Föhn“ – das Electrobike Pi verbraucht nur halb so viel Energie wie ein handelsüblicher Haartrockner (750 Watt oder eine runde Pferdestärke) – ausgerechnet zwischen Tisch und Bett verkauft wird, hat Hays eine einleuchtende Antwort: „Siebenundsechzig Filialen!“ Herkömmliche Fahrradhäuser seien untereinander zu verschieden – vom Mountainbike-Shop zum Rennrad-Versand – und hätten ihn allesamt, wie oben ausgeführt, nach der initialen Vorstellung lachend zum Ausgang begleitet.

Die Alltagstauglichkeit des eleganten Gefährts ist schon allein durch seinen Herkunftsort garantiert: Marcus Hays’ Electrobike Company sitzt in Sausalito, einem malerischen Vorort von San Francisco, und jeder Tourist, der schon einmal in den Cable Cars die Hügel der „City on the Bay“ rauf- und runterrutschte, weiß, dass sich ein Vehikel, das solche Steigungen navigieren kann, auch im Sauerland ganz gut schlagen dürfte. Das Pi kann entweder als reines Fahrrad benutzt werden, als Fahrrad mit elektrischer Unterstützung oder mit reiner E-Kraft, was dann allerdings die Reichweite der im knallroten Rahmen untergebrachten Batterien auf knappe 40 Kilometer beschränkt.

Wer zusätzliche 750 Dollar freimacht, kann mit einem Extra-Batteriepack die Reichweite verdoppeln. Für noch mal 1 800 Dollar bekommt man ein Solar-betriebenes Ladegerät dazu, denn der Umweltschutz liegt Herrn Hays ganz besonders am Herzen. „Das ist wichtig“, betont er ausdrücklich, „alle Komponenten sind in Kalifornien gefertigt (mit Ausnahme des Getriebes, das aus Oklahoma stammt, die Red.), was den CO2-Ausstoß bei der Herstellung auf nicht mal 90 Kilogramm beschränkt.“ Die recyclingfreundlichen Nickel-Hydrid-Batterien seien gut für 400 Ladungen, dann müssen sie ersetzt werden, was umweltfreundliche Pi-Sitzern nochmals um 750 Dollar zurücksetzt. Um den fiskalen Schmerz in erträglichen Bereichen zu halten, sind im Kaufpreis des Pi ein schicker Fahrradkorb enthalten, drei Sättel, die die je nach Radfahrergröße variable Sitzposition akkommodieren, und ein Gratis-Fahrradhelm, der – um alle Befürchtungen Pi-affiner Ästheten zu beruhigen – aus der Laura-Smith-Designerlinie stammt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%