Elefantenrüssel-Prinzip
Deutscher Zukunftspreis für flexiblen Greifarm

Ein Blick in die Natur zahlt sich immer wieder aus: Ingenieure aus Baden-Württemberg bauten einen Elefantenrüssel als Greifarm nach - und gewinnen damit den Deutschen Zukunftspreis.
  • 0

HB ESSLINGEN/BERLIN. Große Gefühlsausbrüche sind selten die Sache von Ingenieuren. Doch ein bisschen erwischt es Peter Post dann doch, als Bundespräsident Christian Wulff seine Erfindung mit dem Deutschen Zukunftspreis auszeichnet: einen Hightech-Greifarm, der sogar mit rohen Eiern klarkommt. "Das ist überwältigend. Ich muss meinen Puls fühlen", sagt Ingenieur Post nach der Preisverleihung am Mittwochabend. Denn der Zukunftspreis ist nicht nur 250 000 Euro schwer und ein Gütesiegel für die künftige Vermarktung. Er ist vor allem eine große Anerkennung für jahrelange wissenschaftliche Arbeit.

Auf den ersten Blick sieht der graue, schlauchförmige Hightech- Helfer, den die Festo AG aus Esslingen gemeinsam mit dem Fraunhofer- Institut für Produktionstechnik in Stuttgart entwickelt hat, nicht sehr spektakulär aus. Der Greifarm hat es aber in sich. Er kann nicht nur Industrieteile montieren, er geht auch unfallfrei mit rohen Eiern und Tomaten um und kann ein Glas Wasser halten. Zurzeit wird getestet, ob er auch zum Orangenpflücken taugt. Diese Geschicklichkeit kommt nicht von ungefähr. Die Prinzipien haben sich die Entwickler aus einer sicheren Quelle abgeschaut: der Natur.

Das Gerät habe die Gewandtheit eines Elefantenrüssels im Greifarm und die nachgiebige Spannkraft einer Fischflosse im Greiffinger, erläutert Post. Der pneumatische Rüssel kann entweder mit Hilfe einer Kamera oder durch Sprachbefehle gesteuert werden. Mit ihrer Idee sind die Baden-Württemberger ganz frisch auf dem Markt. Es gibt Prototypen des Geräts, erst wenige sind verkauft. 2011 will die Firma rund 1000 der neuen Präzisions-Greifarme absetzen. Die Werbung durch den Zukunftspreis kommt den Erfindern dabei sehr gelegen.

Seite 1:

Deutscher Zukunftspreis für flexiblen Greifarm

Seite 2:

Kommentare zu " Elefantenrüssel-Prinzip: Deutscher Zukunftspreis für flexiblen Greifarm"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%