Euro Science Open Forum
Neue „Super-Erde“ entdeckt

Astronomen haben den bisher kleinsten Planeten eines anderen Sterns entdeckt. Dabei soll es sich um eine Art „Super-Erde“ handeln: Der Gesteinsplanet ist von einer kleinen Gashülle umgeben und 14 Mal so schwer wie die Erde.

HB STOCKHOLM. Das berichtete Didier Queloz vom Genfer Universitätsobservatorium auf dem ersten gesamteuropäischen Wissenschaftlertreffen ESOF 2004 in Stockholm. Demnach steht der neue Exoplanet im südlichen Sternbild Altar und kreist in 9,5 Tagen einmal um seinen Stern namens My Arae. Damit handele es sich um den zweiten bekannten Trabanten des mit bloßen Augen sichtbaren My Arae.

Das Euro Science Open Forum (ESOF) in Stockholm ist das erste gesamteuropäische Treffen von Wissenschaftlern der verschiedensten Disziplinen. Es tagt noch bis zum Samstag und soll nach dem Willen der Organisation Euro Science den Austausch zwischen Wissenschaft und Gesellschaft fördern. Damit lehnt sich das ESOF an die mehr als einhundert Jahre alte Tradition der Jahrestreffen der Amerikanischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften (AAAS) an. Unter den rund 1500 Teilnehmern befinden sich auch fast 300 Journalisten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%