Forschung + Innovation
Europäische Sonde sichtet Polarlichter auf dem Mars

Spektakuläre Polarlichter, wie sie auf der Erde immer wieder in der Nähe der Pole auftreten, gibt es auch auf dem Nachbarplaneten Mars. Das berichtet ein internationales Forscherteam im britischen Fachjournal „Nature“ (Bd. 435, S. 790) von diesem Donnerstag.

dpa PARIS. Spektakuläre Polarlichter, wie sie auf der Erde immer wieder in der Nähe der Pole auftreten, gibt es auch auf dem Nachbarplaneten Mars. Das berichtet ein internationales Forscherteam im britischen Fachjournal „Nature“ (Bd. 435, S. 790) von diesem Donnerstag. Allerdings unterscheidet sich das Himmelsschauspiel auf dem Roten Planeten von dem auf der Erde.

Die Forscher um Jean-Loup Bertaux vom französischen Wissenschaftszentrum in Verrières-le-Buisson südlich von Paris hatten Fotos der europäischen Sonde „Mars Express“ ausgewertet. Sie stellten fest, dass die Polarlichter vor allem über Gebieten mit magnetischem Felsgestein an der Marsoberfläche auftreten. Auf der Erde und den vier großen Planten Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun zeigen sich die Polarlichter dagegen vor allem in der Nähe der magnetischen Pole.

Das Himmelsleuchten kommt zu Stande, wenn elektrisch geladene Sonnenpartikel mit den Molekülen der Atmosphäre zusammenstoßen und sie zum Leuchten anregen. Bei den großen Planeten und bei der Erde lenken Magnetfelder die geladenen Teilchen zu den Polen ab. Auf dem Mars dagegen sind die Polarlichter offensichtlich über allen Gebieten mit magnetischem Gestein zu sehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%