Fahrräder
Abmagersucht

Jedes Gramm Gewichtsersparnis ist beim Fahrradbau zeitaufwendig und teuer. Rekordhalter in dieser Disziplin ist der Fahhrad-Bauer Günter Mai. Er betreibt die Passion bis zur Besessenheit. Seine Räder schweben beinahe - auch ohne Ständer.

Eine Diätklinik stellt man sich anders vor. Doch das weltbeste Abspecklabor befindet sich in einem Keller im südhessischen Lampertheim. Auf einer Werkbank steht eine Laborwaage, die schon ausschlägt, wenn man sich ihr etwas heftiger mit der Hand nähert. Die Trimmgeräte, mit denen an der Figur gefeilt wird, sind Schleifer, Bohrer und eine hammerschlaggrüne Drehmaschine. In Plastikfächern liegen die Wundermittelchen: Keramikkügelchen, Carbonteile, Titanschrauben. Günter Mai bringt hier Fahrräder in Topform, erleichtert sie so, dass er sie nur hinlegt, aus Angst, dass ein Windhauch sie umpustet.

Um ein Gramm abzunehmen, müssen Radler nicht viel tun: das Fahrrad ordentlich putzen vielleicht. Altes Öl von den Schalträdchen entfernen. Ein Stückchen überstehenden Schaltzug abschneiden. Fertig. Mai feilte stattdessen. Drei Stunden lang. Dann war die erste Speiche in seinem Rennrad das Gramm Übergewicht los, das seine Auswertung ergeben hatte. 44-mal wiederholte er die Übung, bis er ein Überlastungssyndrom in der Hand hatte. Er baute sich eine Vorrichtung, feilte, schliff und sparte. Auch die Gewinde der Speichen kürzte er noch um ein paar Milligramm. Bis er schließlich sein Rad an die Waage hängte und die Digitalzeiger bei 3,3 Kilo stehen blieben.

3,3 Kilo, das war der absolute Rekordwert auf der letztjährigen Eurobike, wo Mai sein Rad auf dem Stand der German Carbon Group präsentierte. Die Arbeitsgeräte der Tour-de-France-Profis sind bleischwer im Vergleich, keines unter 6,8 Kilogramm. Man stelle sich vor: BMW, Ferrari und Renault tüfteln mit großen Teams und Entwicklungsetats an ihren Formel-1-Gefährten, und dann kommt ein Autoschrauber aus Bottrop daher und unterbietet ihre Gewichtsmarken um mehr als die Hälfte. Mai jedenfalls konnte auf der Eurobike Spezialmodelle von renommierten Fahrradfirmen leichtfüßig ausstechen.

Seite 1:

Abmagersucht

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%