Gefährliche Pilotenfehler
Täglich Kollisionsgefahr am Himmel über Deutschland

Mehrmals täglich kommt es im Luftraum über Deutschland zu gefährlichen Begegnungen zwischen Verkehrsflugzeugen. Und trotz moderner Technik an Bord reagieren viele Piloten immer noch falsch, wenn eine Kollision droht. Eine aktuelle Untersuchung zeigt, wie drängend das Problem ist.
  • 0

ap BRAUNSCHWEIG. Sechs Jahre nach der Flugzeugkollision bei Überlingen am Bodensee mit 71 Toten gibt es im deutschen Luftraum weiterhin täglich bedrohliche Verkehrsituationen. Im Schnitt kämen sich in Deutschland jeden Tag fünf Mal Maschinen so nahe, dass das Kollisionsschutzsystem (ACAS) ausgelöst werde, so der Sicherheitsforscher Peter Form von der TU Braunschweig.

„Jeder siebte Pilot folgt zudem den Anweisungen des automatischen Schutzsystems nicht korrekt“, sagte der am Institut für Verkehrssicherung der TU tätige Professor zudem. Auch bei der Kollision bei Überlingen im Juli 2002 folgte ein Pilot nicht den Anweisungen des Schutzsystems, sondern den Vorgaben der Flugssicherung. Dies löste letztlich den Zusammenstoß aus.

Der Braunschweiger Wissenschaftler untersuchte nach dem Zusammenstoß bei Überlingen systematisch den Datenaustausch zwischen Flugzeugen auf Kollisionsalarme. Im Rahmen des einmaligen Forschungsprojektes wurden zunächst Flugbewegungen im norddeutschen Luftraum beobachtet. Seit August dieses Jahres wird mit Hilfe von fünf Bodenstationen der gesamte deutsche Luftraum auf Kollisionswarnungen abgesucht. In Norddeutschland habe man mindestens eine Kollisionswarnung pro Tag dokumentiert, im gesamten Bundesgebiet seien es etwa fünf, sagte Form.

Wenn das Kollisionswarngerät anspringt, bleiben den Piloten noch etwa 15 Sekunden Zeit, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. „Etwa fünf Sekunden sind für die Reaktion des Piloten und zehn Sekunden für die Ausweichbewegung vorgesehen“, erläuterte der Wissenschaftler. Bei Kollisionsalarm müsse der Pilot die Anweisungen des Warnsystems genau befolgen. „Über die Aufmerksamkeit der Piloten hinaus gibt es dann keine technische Sicherung mehr.“ Die Wissenschaft gehe aber davon aus, dass es bei jeder 10 000sten menschlichen Handlung zu einem Versagen oder einem Irrtum komme.

Seite 1:

Täglich Kollisionsgefahr am Himmel über Deutschland

Seite 2:

Kommentare zu " Gefährliche Pilotenfehler: Täglich Kollisionsgefahr am Himmel über Deutschland"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%