Gesundheit
Brustkrebs früher erkennen: Erstes Referenzzentrum eröffnet

Die Umstrukturierung in der Brustkrebs-Früherkennung in Deutschland ist einen Schritt weiter: Am Dienstag wurde in Münster das bundesweit erste Zentrum zur Weiterbildung von Röntgenärzten und medizinischen Mitarbeitern für die Brustkrebs-Früherkennung eröffnet.

dpa MüNSTER. Die Umstrukturierung in der Brustkrebs-Früherkennung in Deutschland ist einen Schritt weiter: Am Dienstag wurde in Münster das bundesweit erste Zentrum zur Weiterbildung von Röntgenärzten und medizinischen Mitarbeitern für die Brustkrebs-Früherkennung eröffnet.

„Das Referenzzentrum hier in Münster hat eine herausragende Bedeutung für Nordrhein-Westfalen, aber auch für ganz Deutschland“, sagte Landesgesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU). Bundesweit sollen sechs dieser Zentren entstehen. Derzeit werden Maßnahmen zur Früherkennung von Brustkrebs neu organisiert. Der Bundestag hatte dies 2002 beschlossen. Die Kosten werden laut Kooperationsgemeinschaft Mammographie auf 450 bis 530 Mill. Euro pro Jahr geschätzt. Ziel ist es, allen Frauen im Alter von 50 bis 69 Jahren im Zweijahrestakt eine Mammographie zu ermöglichen. Dazu werden die Frauen per Brief eingeladen. Nordrhein-Westfalen hat in dem Programm eine Vorreiterrolle: Im Oktober brachte es als erstes Bundesland das Screening auf den Weg.

Jedes Jahr finden Ärzte in Deutschland bei 47 500 Frauen einen bösartigen Tumor in der Brust. Bei mehr als jeder dritten Betroffenen, also bei etwa 18 000 Frauen, ist der Krebs tödlich. Experten schätzen, dass mit Hilfe des neuen Programms 3 500 von ihnen überleben könnten. Die Voraussetzung wäre, dass 70 Prozent der eingeladenen Frauen sich untersuchen lassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%