Gesundheit
Forscher finden „Asthma-Gen“ bei Kindern

Europäische Forscher haben genetische Ursachen für Asthma bei Kindern entdeckt. Demnach sind bei vielen Asthma-kranken Kindern einzelne Genbausteine in einem bestimmten Erbgutbereich verändert.

dpa MüNCHEN. Europäische Forscher haben genetische Ursachen für Asthma bei Kindern entdeckt. Demnach sind bei vielen Asthma-kranken Kindern einzelne Genbausteine in einem bestimmten Erbgutbereich verändert.

„Mehrere Genveränderungen auf einem Abschnitt des Chromosoms 17 erhöhen das Asthma-Risiko um 50 Prozent“, sagte Michael Kabesch von der Ludwig-Maximilians-Universität in München. „Wir konnten in mehreren unabhängigen Untersuchungen zeigen, dass es sich tatsächlich um ein wichtiges Asthma-Gen handelt.“ Rund 40 Prozent der Menschen hätten diese genetischen Varianten. Die Forscher stellen ihre Arbeit im britischen Fachjournal „Nature“ vom Donnerstag vor.

Die Genveränderungen auf dem Chromosom 17 beeinflussen laut Kabesch die Bildung des Proteins Ormdl3 - und die Blutzellen von Kindern mit Asthma enthielten mehr Ormdl3 als die Zellen gesunder Kinder. Die genaue Funktion des Proteins sei aber noch ungeklärt. „Wir sind gerade dabei herauszufinden, wie Ormdl3 die Entstehung von Asthma beeinflusst“, sagte Kabesch. „Damit könnte ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem besseren Verständnis von Asthma und zu einer effektiveren, nachhaltigeren Therapie möglich sein.“

Die Arbeitsgruppe hatte zusammen mit europäischen und amerikanischen Kollegen das Erbgut von fast 2 300 Kindern aus Deutschland, Österreich und Großbritannien untersucht. Dabei analysierten sie mehr als 317 000 Positionen im Erbgut, die Varianten aufweisen.

Asthma ist eine der häufigsten chronischen Krankheiten bei Kindern. Etwa zehn Prozent aller Kinder in Deutschland leiden unter der entzündlichen Erkrankung der Atemwege, die Zahl der Erkrankungen ist in den vergangenen Jahrzehnten stark gestiegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%