Gesundheit
Neuer Vogelgrippe-Fall in Ägypten

Ein vierjähriger Junge in der ägyptischen Provinz Dakahlia im Nildelta ist an Vogelgrippe erkrankt. Das berichtete am Sonntag die Zeitung „Al-Akhbar“ unter Berufung auf das ägyptische Gesundheitsministerium. Es ist bereits der zweite bestätigte Fall in Dakahlia innerhalb kürzerer Zeit.

dpa KAIRO. Ein vierjähriger Junge in der ägyptischen Provinz Dakahlia im Nildelta ist an Vogelgrippe erkrankt. Das berichtete am Sonntag die Zeitung „Al-Akhbar“ unter Berufung auf das ägyptische Gesundheitsministerium. Es ist bereits der zweite bestätigte Fall in Dakahlia innerhalb kürzerer Zeit.

Anfang des Monats hatte sich ein vierjähriges Mädchen mit dem Vogelgrippe-Virus H5n1 infiziert. Das Kind hatte nach Angaben des Ministerium engen Kontakt mit Geflügel.

Bei dem kleinen Jungen handelt sich um den 24. Fall einer Vogelgrippe-Infektion bei Menschen in Ägypten seit 2005. 13 der Erkrankten starben. Weltweit haben sich nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bislang mehr als 270 Menschen infiziert, mehr als 165 starben an den Folgen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%