Gesundheit
Nur jeder dritte Deutsche kennt seinen Cholesterinspiegel

Die meisten Deutschen achten nach Ansicht des Mannheimer Internisten Achim Weizel zu wenig auf ihren Cholesterinspiegel. Regelmäßige Untersuchungen gehörten noch immer zur Ausnahme, sagte der Vorsitzende der Lipid-Liga in einem dpa-Gespräch zum „Tag des Cholesterins“ am 30. Juni.

dpa FREIBURG. Die meisten Deutschen achten nach Ansicht des Mannheimer Internisten Achim Weizel zu wenig auf ihren Cholesterinspiegel. Regelmäßige Untersuchungen gehörten noch immer zur Ausnahme, sagte der Vorsitzende der Lipid-Liga in einem dpa-Gespräch zum „Tag des Cholesterins“ am 30. Juni.

Dadurch steige die Gefahr von lebensbedrohlichen Erkrankungen. Zu viel Cholesterin im Blut erhöhe das Herzinfarkt-Risiko. Nur rund 30 Prozent der unter 40-Jährigen würden den eigenen Cholesterinspiegel kennen. Am Freitag startet die Liga in Freiburg eine bundesweite Aufklärungskampagne.

„Wir wollen die Bevölkerung darauf aufmerksam machen, dass ein zu hoher Cholesterinspiegel ein Problem sein kann“, sagte Weizel. Besonders wenn Menschen mit zu viel Cholesterin im Blut auch rauchten oder andere Risikofaktoren aufwiesen, steige das Herzinfarktrisiko. „Das Schlimme ist: Man merkt nicht, wenn man einen zu hohen Cholesterinspiegel hat“, sagte der Stoffwechselspezialist. Deshalb dauere es bei vielen Betroffenen Jahre, bis ein zu hoher Wert bemerkt werde. „Wir wollen nicht die ganze Bevölkerung krank machen, aber zehn Millionen Deutsche haben zu hohe Werte.“ Bei dauerhaft zu viel Cholesterin könne sich der Stoff an Herzkranzgefäßen ablagern und großen Schaden anrichten.

„Um so wichtiger ist es, die persönlichen Cholesterinwerte zu kennen, um bei Bedarf rechtzeitig gegensteuern zu können.“ Besonders Raucher oder Menschen mit Bluthochdruck, Diabetes oder Übergewicht sollten ihr Cholesterin regelmäßig kontrollieren lassen. „Ab dem Alter von 35 Jahren zahlt die Krankenkasse sogar die Untersuchungen“, sagte der Internist. Ein Mensch mit unbedenklichen Werten solle sich alle zwei bis drei Jahre untersuchen lassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%