Hersteller setzen auf High Tech Computerchips erwecken Spielzeug zum Leben

Seite 2 von 3:

Der Computer ist zwar schon seit Jahren wichtiger Bestandteil vieler Anlagen, doch jetzt ist die digitale Welt auch für Computerlaien spielend zu beherrschen. So bringt Märklin ein Steuergerät auf den Markt, mit dem sich zehn Loks individuell bedienen lassen. Jede Lok ist in der Lage, 16 Funktionen auszuführen. Mit dem einfachen Trafo früherer Tage haben die neuen digitalen Steuerungen wenig gemeinsam. Dieser ist natürlich immer noch nötig, doch die vielen bunten Leitungen, mit denen früher jedes Signal verkabelt werden musste, sind passé.

Die Steuerimpulse werden heute über die Schienen übertragen. Und das Steuerpult gleicht eher dem des ICE der Deutschen Bahn als dem guten alten Trafo. Inzwischen werden die Hobby-Lokführer über das Geschehen auf ihrer Anlage über das Display des Steuergeräts informiert. Piktogramme zeigen an, welche Loks gerade im Dienst sind und was sie so alles können.

Doch das ist noch nicht alles: Über einen Touchscreen lassen sich die Weichen und Signale steuern. Und die Loks sind mit einer Vielfalt von elektronischen Funktionen ausgestattet, wie es sie noch nie gab: Eine Diesellok klingt inzwischen auch im Modellbahnland anders als eine Dampflok. Signalhörner ertönen, Dampfpfeifen sorgen für Lärm und die Arbeitslichter leuchten inzwischen wirklich nur auf dem Abstellgleis.

Die Hersteller versprechen, dass keinerlei Computerkenntnisse nötig sind, um die Züge auf die Reise zu schicken. Weil Microsoft den Weg in die Hobbykeller der Eisenbahner noch nicht angetreten hat, besteht keine Gefahr, dass das System abstürzt.

Die modernen Technologien sorgen aber nicht nur dafür, dass die Spielwaren immer raffinierter werden. Viele elektronische Kinderspielzeuge werden auch immer billiger. So bietet Simba Toys aus Fürth inzwischen kleine, ferngesteuerte Autos an, die nur knapp 10 Euro kosten. Der Clou an den Flitzern: sie sind infrarotgesteuert und produzieren somit keine Funkwellen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%