Forschung + Innovation
Impfstoff gegen Gebärmutterhalskrebs im Test erfolgreich

Ein neuer Impfstoff gegen Gebärmutterhalskrebs auslösende Viren hat sich im Test als „hundertprozentig“ erfolgreich erwiesen. Drei Dosen reichten aus, um alle geimpften Teilnehmerinnen der klinischen Studie gegen die Krebs erregenden Papillomaviren zu schützen

dpa TORONTO/LONDON. Ein neuer Impfstoff gegen Gebärmutterhalskrebs auslösende Viren hat sich im Test als „hundertprozentig“ erfolgreich erwiesen. Drei Dosen reichten aus, um alle geimpften Teilnehmerinnen der klinischen Studie gegen die Krebs erregenden Papillomaviren zu schützen

Das berichtet ein Forscherteam im britischen Fachjournal „The Lancet“ (Bd. 364, S. 1 757) von diesem Samstag. Der vom Pharmakonzern Glaxosmithkline entwickelte Impfstoff richtet sich gegen die Untertypen Hpv16 und Hpv18, die für rund 70 Prozent aller Fälle von Gebärmutterhalskrebs verantwortlich sind. An der von Glaxosmithkline koordinierten und finanzierten Studie hatten 1 113 junge Frauen teilgenommen, die meisten davon aus Kanada.

Das Papillomavirus wird beim Sex übertragen. Es ist so winzig, dass es sich selbst durch die Poren eines Kondoms zwängen kann, erläuterte einer der Autoren, der Krebsspezialist David Shier vom Sunnybrook and Women's College Health Center in Toronto. Ihm zufolge infizieren sich 85 bis 90 Prozent der Bevölkerung wenigstens einmal im Leben mit dem Erreger.

Gefährlich wird er nur für Frauen, die sich - unter anderem durch häufigen Partnerwechsel - ständig neu mit dem Virus anstecken. Gebärmutterhalskrebs endet in etwa jedem dritten Fall tödlich. Die in „Lancet“ veröffentlichten Ergebnisse stützen sich auf drei Jahre lange Beobachtungen. Die Forscher leiten daraus ab, dass der Impfstoff möglicherweise ein ganzes Leben vor HPV-Infektionen schützt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%