Forschung + Innovation
In Niedersachsen gefundene Moorleiche war ein junges Mädchen

Eine vor einigen Wochen in Niedersachsen gefundene Moorleiche war zum Zeitpunkt ihres Todes vor mehr als 2 500 Jahren ein Teenager. Das hätten Untersuchungen ergeben, sagte Landesarchäologe Henning Haßmann am Montag der dpa.

dpa NIENBURG/HANNOVER. Eine vor einigen Wochen in Niedersachsen gefundene Moorleiche war zum Zeitpunkt ihres Todes vor mehr als 2 500 Jahren ein Teenager. Das hätten Untersuchungen ergeben, sagte Landesarchäologe Henning Haßmann am Montag der dpa.

Die Moorleiche war beim Torfabbau im Kreis Nienburg entdeckt worden. Es handelt sich nach Haßmanns Angaben um den europaweit ersten Fund dieser Art seit mehr als 40 Jahren. Zunächst war die Polizei von einem aktuellen Verbrechen ausgegangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%