Internet
Panasonic bringt das Internet ins Flugzeug

Ab nächstem Jahr können Fluggäste wieder über den Wolken im Internet surfen. Der Anbieter von Entertainment-Systemen für Flugzeugflotten, Panasonic Avionics, hat einen schnellen Internetzugang für Flugzeuge entwickelt, der 2009 auf den Markt kommen soll.

HB DÜSSELDORF. Der Service mit dem Namen "ExConnect" soll ähnlich schnelle Verbindungen bieten, wie man sie von W-Lan-Hotspots am Boden gewohnt ist.

Es ist der zweite Versuch eines Anbieters, Internetdienste im Flugzeug anzubieten. Von 2004 bis 2006 konnten Fluggäste bereits in einigen Flugzeugen online gehen. Das Projekt "Connexion by Boeing" wurde jedoch eingestellt, nachdem es dem Anbieter immer höhere Verluste verursacht hatte. Betroffen von dem Rückzug war beispielsweise die Lufthansa, die seitdem auf der Suche nach einem neuen Partner ist.

"ExConnect" basiert auf dem Satellitenbreitbanddienst "GlobalConnex" mit 53 Kommunikationssatelliten von Intelsat. Der Internetservice soll laut Panasonic vorerst nur in bestimmten Regionen angeboten, aber später ausgeweitet werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%