Jumbo als Löschflugzeug
Fliegender Supertanker im Löscheinsatz

Bei den schweren Waldbrände in Kalifornien können die Einsatzkräfte in diesem Jahr erstmals auf ein einzigartiges Löschflugzeug zurückgreifen: Ein umgebauter Jumbojet, der bei jedem Einsatz fast achtmal soviel Flüssigkeit versprühen kann wie herkömmliche Maschinen. Der fliegende Supertanker soll künftig weltweit zum Einsatz kommen.
  • 0

HAMBURG. Vor sechs Wochen noch faszinierte sie Fachleute und Laien am Flughafen Frankfurt-Hahn: In niedriger Höhe überflog die Boeing 747 das Gelände und versprühte über den Wäldern der Umgebung tonnenweise Wasser. Der Jumbo-Jet des amerikanischen Unternehmens Evergreen International Aviation präsentierte auf einer Werbetour seine ungewöhnlichen Einsatzmöglichkeiten. Die verheerenden Waldbrände in Kalifornien bedeuten für das größte Löschflugzeug der Welt jetzt den Ernstfall. Im Dauereinsatz unterstützt der Supertanker die verzweifelten Bemühungen der vielen tausend Feuerwehrleute im Kampf gegen die Flammen.

Noch rechtzeitig bevor die alljährlich befürchteten Brände entstanden, hatte der US-Bundesstaat Kalifornien die Maschine gemietet und auf dem Flughafen Victorville stationiert. Der Wasserbomber gilt als das modernste, zielgenaueste und kapazitätsmäßig größte Brandbekämpfungsflugzeug der Welt. Mit einer Nutzlast von 77 600 Litern kann das Flugzeug nahezu achtmal soviel Löschflüssigkeit aufnehmen wie die sonst in Kalifornien üblichen Maschinen vom Typ P3.

Als besonderen Vorteil hebt die Betreiberfirma das Druckluft-Tankentleerungssystem hervor. Damit sei die Maschine in der Lage, die Abwürfe auch zu unterbrechen - der Supertanker kann bei einem einzigen Flug mehrere Brandherde bekämpfen.

Nachdem die umgebaute Boeing 747 bereits im vergangenen November ihre technische Zulassung der amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA bekommen hatte, kam die vorläufige Spezialgenehmigung für den Löschbombereinsatz gerade rechtzeitig für die Waldbrandsaison 2009 und darüber hinaus. Die Konstrukteure betonen, dass der Supertanker die Möglichkeiten bei der Waldbrandbekämpfung erheblich verändern werde.

Seite 1:

Fliegender Supertanker im Löscheinsatz

Seite 2:

Kommentare zu " Jumbo als Löschflugzeug: Fliegender Supertanker im Löscheinsatz"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%