Kameras filmen Verkehr
Videobilder im Web warnen vor Staus

Ein fortschrittliches System zur Erfassung der Verkehrslage kommt aus Japan: Automobilhersteller Honda arbeitet an einer Videoanlage, die an den Seitenspiegeln angebracht ist und nutzbare Daten liefert.

hsn DÜSSELDORF. Der japanische Automobilhersteller Honda entwickelt ein Videosystem, das die Verkehrssituation auf den Straßen eines Landes erfasst und die Bilder über einen Server im Internet der Allgemeinheit zur Verfügung stellt. Fahrer können sich so auf einem Webportal über die Verkehrsdichte informieren bevor sie losfahren. Der Vorteil des Systems gegenüber den Verkehrsnachrichten: Es ist aktueller, denn die Bilder kommen von Autos, die gerade über die jeweiligen Straßen fahren. Die Idee ist es, Webcams in die Seitenspiegel der Autos zu integrieren, die sowohl das Geschehen vor dem Fahrzeug als auch dahinter filmen. Via Mobilfunk werden die aufgenommenen Bilder an einen zentralen Server gesendet, berichtet das Technikmagazin NewScientist.

Mit den Bildern werden auch die Geschwindigkeit und die GPS-Koordinaten des Automobils übermittelt. Gespeichert werden die Video-Streams auf einem Rechner, der mit einer eigenen Website verknüpft ist. Jede Kamera im System hat eine eindeutige Zuordnung, wodurch es auch möglich ist, eine bestimmte Fahrt mitzuverfolgen. Eine Optimierungssoftware sorgt dafür, dass für eine eingegebene Route alle verfügbaren Kamerabilder zur Verfügung gestellt werden. Zudem sollen auch fest installierte Webcams an bestimmten Verkehrsknotenpunkten eingebunden werden.

Ein funktionierendes System soll es den Lenkern ermöglichen, schon zu Hause nachzusehen, ob eine bestimmte Strecke frei ist, welches Wetter vorherrscht oder wie flüssig der Verkehr ist. Zudem kann überprüft werden, ob am Ziel freie Parkplätze verfügbar sind, so die Ideen der Entwickler. Honda hat sein Autokamerasystem zum Patent angemeldet. Wann es marktreif sein wird, darauf will sich das Unternehmen noch nicht festlegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%