Kosmisches Ereignis
Spektakel am Morgen-Himmel

Höchstwahrscheinlich hat kein heute lebender Mensch dieses seltene Schauspiel jemals gesehen: Am Dienstag findet der erste Venustransit seit 1882 statt. Dann schiebt sich unser Nachbarplanet wieder vor die Sonne. Laut Deutschem Wetterdienst sind die Aussichten prima für das seltene Himmelsspektakel. Die Venus wird wahrscheinlich gut zu sehen sein, wenn sie als schwarzer Punkt vor der Sonne entlang wandert, denn der Dienstagvormittag-Himmel über Deutschland wird voraussichtlich wenig bewölkt sein.

HB OFFENBACH. Dieser Venus-Transit ist daher zumindest zeitweise von nahezu allen Regionen Deutschlands aus zu beobachten. Die Chancen auf einen wolkenarmen oder wolkenlosen Himmel sind dabei im Südwesten aber deutlich größer als im Nordosten.



Der Venustransit beginnt um 7.20 Uhr, wenn der Planet scheinbar die Sonnenscheibe berührt. Die Venus zieht dann im unteren Viertel von links nach rechts schräg nach unten und wird die gleißende Scheibe um 13.23 Uhr wieder verlassen. Dieses kosmische Ereignis hat noch kein heute lebender Mensch gesehen: Den vergangenen Venustransit gab es im Jahr 1882.

Die Venus ist mit einem Durchmesser von 12 100 Kilometern fast so groß wie die Erde. Anders als diese ist der rötliche Planet jedoch sehr lebensfeindlich. Die Oberflächentemperatur des rötlich glühenden Bodens beträgt im Schnitt 470 Grad Celsius. Weil er unter einer undurchsichtigen Wolkendecke liegt, bleibt er für den Beobachter von der Erde unsichtbar. Luft zum Atmen bietet die Venusatmosphäre ebenfalls nicht: Sie besteht zu 96 Prozent aus Kohlendioxid, zu 3,5 Prozent Stickstoff und unter anderem aus Wasser und Schwefeldioxid. Der Atmosphärendruck ist 90 Mal so hoch wie auf der Erde.

Seite 1:

Spektakel am Morgen-Himmel

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%