Forschung + Innovation

Kraken haben einen Lieblingsarm beim Erkunden neuer Objekte

Auch Kraken haben einen Lieblingsarm. Wie rechts- oder linkshändige Menschen nutzen sie bevorzugt einen Arm, wenn sie ein unbekanntes Objekt überprüfen oder neue Schlupfwinkel erkunden. Das berichtet das Hamburger Magazin „National Geographic Deutschland“ in seiner Oktoberausgabe.
Krake Quelle: dpa

Eine Krake öffnet im Münchner Tierpark Hellabrunn ein Glas, in dem sich Krabben befinden (Archivbild).

(Foto: dpa)

dpa HAMBURG. Auch Kraken haben einen Lieblingsarm. Wie rechts- oder linkshändige Menschen nutzen sie bevorzugt einen Arm, wenn sie ein unbekanntes Objekt überprüfen oder neue Schlupfwinkel erkunden. Das berichtet das Hamburger Magazin „National Geographic Deutschland“ in seiner Oktoberausgabe.

Die Meeresbiologin Ruth Byrne von der Universität Millersville (US-Staat Tennessee) hat zudem beobachtet, dass die Tiere auch ein stärkeres und ein schwächeres Auge haben. Das Lieblingsauge liege dem bevorzugten Arm am nächsten, wodurch eine schnellere Koordination von Arm und Auge ermöglicht werde.

Erst im Februar hatten israelische Forscher entdeckt, dass einige Kraken ihre Arme ähnlich wie der Mensch bewegen können. Sie versteifen das ansonsten flexible Körperteil und lassen es nur drei Stellen beweglich - genau wie Handgelenk, Ellbogen und Schulter.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%