Kunden erkennen das Original an fälschungssicheren Kennzeichen
Verpackungen schützen vor Plagiaten

Arzneimittelherstellern gehen hohe Umsätze durch Nachahmerprodukte verloren. Um Patienten und Pharmafirmen vor Fälschungen zu schützen, haben Spezialfirmen unterschiedliche Methoden entwickelt, mit denen Medikamentenverpackungen eindeutig gekennzeichnet werden können.

DÜSSELDORF. Nicht nur Softwarehersteller klagen über Produktpiraterie auch den Arzneimittelherstellern gehen hohe Umsätze durch Nachahmerprodukte verloren. Laut der „Association of International Pharmaceutical Manufacturers“ (AIPM) betrug der Schaden allein im vergangenen Jahr rund 32 Milliarden Dollar. Inzwischen habe der Marktanteil für Nachahmungen rund 10 % erreicht, heißt es.

Doch nicht nur der wirtschaftliche Schaden ist groß. Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO, Genf) sterben pro Jahr weltweit über 100 000 Menschen durch gefälschte Medikamente. Dabei werden falsche Wirkstoffe ebenso in Umlauf gebracht wie veränderte Rezepturen oder Arzneimittel, die das Verfallsdatum überschritten haben.

Um Patienten und Pharmafirmen vor Fälschungen zu schützen, haben Spezialfirmen unterschiedliche Methoden entwickelt, mit denen Medikamentenverpackungen eindeutig gekennzeichnet werden können. „Viel gewonnen wäre schon, wenn der Apotheker bzw. Endverbraucher die Unversehrtheit der Verpackung überprüfen könnte“, sagt Jörg Biermann, Leiter Vertrieb und Marketing beim 3M Security Market Center in Neuss. Das Unternehmen bietet Labels an, die je nach Blickwinkel die Farbe wechseln und sehr schwer zu fälschen sind.

Das amerikanische Unternehmen hat ein Baukastensystem entwickelt, mit dem verschiedene Sicherheitsmerkmale kombiniert werden können. Zu den Modulen gehören Kennzeichen, die nur unter UV- Licht erkennbar sind, Barcodes und Seriennummern, die mit spezieller Prägetechnik aufgebracht werden, reflektierende Folien und 2D-Hologramme, in die ein individualisierbarer Mikrotext eingegeben werden kann.

Seite 1:

Verpackungen schützen vor Plagiaten

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%