Medizin
Operieren in der Schwerelosigkeit

Ein französisches Ärzteteam aus Bordeaux bereitet den ersten chirurgischen Eingriff in der Schwerelosigkeit vor. Während eines dreistündigen Fluges in einer dafür eingerichteten Maschine wollen die Chirurgen am kommenden Mittwoch einen Mann von einer Fettgeschwulst am Unterarm befreien.

dpa BORDEAUX. Ein französisches Ärzteteam aus Bordeaux bereitet den ersten chirurgischen Eingriff in der Schwerelosigkeit vor. Während eines dreistündigen Fluges in einer dafür eingerichteten Maschine wollen die Chirurgen am kommenden Mittwoch einen Mann von einer Fettgeschwulst am Unterarm befreien.

Das kündigte Teamleiter Prof. Dominique Martin am Donnerstag in Bordeaux an. Während eines so genannten Parabelflugs herrscht für mehrere Sekunden Schwerelosigkeit in der Maschine. Das Flugzeug kann diesen Parabel mehrmals hintereinander fliegen. Transplantationen von Herzen oder Nieren werden so aber nicht möglich sein, erklärte ein Anästhesist.

Mit der außergewöhnlichen Operation - das Operationsgerät wird von Magneten am Platz gehalten - soll die Telechirurgie auch als Hilfe für Raumfahrer verbessert werden. Im nächsten Schritt, vermutlich im Jahr 2007, soll mit einer Operationsbasis am Boden und einem ausführenden Roboter im Flugzeug gearbeitet werden. Der Mann, der am Mittwoch operiert wird, stellt sich freiwillig zur Verfügung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%