Moderne Produkte wären ohne den Physiker nicht denkbar
Einstein steckt in jedem Haushalt

Albert Einstein wird 100 Jahre nach seinen wesentlichen Arbeiten derzeit gefeiert wie nie zuvor. Doch auch abseits der Festakte gilt: Einstein ist überall. Egal ob CD-Player, Digitalkamera oder Navigationssystem - kaum ein modernes industrielles Produkt wäre ohne die Theorien des Genies je gebaut worden.

HB BERLIN. „Wesentliche Teile der modernen Physik basieren auf seinen Arbeiten“, sagt der Vorstandsvorsitzende des Göttinger Optikanbieters Linos, Gerd Litfin am Rande des Physikerkongresses „Physik seit Einstein“ in Berlin. Dass der geniale Physiker mit seinen Theorien zum Geburtshelfer für Milliardenmärkte werden würde, ahnte er damals wohl kaum. „Als Einstein seine Theorien entwickelte, hat niemand an Anwendungen dafür gedacht.“

Heute ist eine Welt ohne die Arbeiten Einsteins als Grundlage schwerlich auszumalen. Dass Zeit relativ ist, bekommt beispielsweise bei der Satellitennavigation praktische Bedeutung: Schon Abweichungen von wenigen Milliardstel Sekunden machen die Positionierung um Meter ungenau. „Dank Einstein lassen sich die relativistischen Effekte aus den Messungen herausrechnen“, sagt der Vorsitzende des Ausschusses „Industrie und Wirtschaft“ der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG), Holger Becker.

Eines der umfassendsten Anwendungsgebiete Einsteinschen Gedankenguts sind optische Systeme. „Mit optischen Verfahren hergestellte Mikroprozessoren bringen PCs zum Laufen, optische Datenflüsse hauchen dem Internet Leben ein, optische Lesegeräte entschlüsseln die Struktur unseres Genoms“, zählt Litfin auf. „Einstein hat die Gesetze des Lichts geschrieben“, ergänzt der Managing Director des Sensorsysteme-Herstellers Corrsys-Datron in Wetzlar, Norbert Lauinger.

Seite 1:

Einstein steckt in jedem Haushalt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%