Nagel lässt die Knochen besser heilen
Oberarmbruch wächst schneller zusammen

Knochenbrüche können bald besser ausheilen. Forscher der Universität Augsburg und Universitätsklinik Erlangen haben einen Nagel entwickelt, der den Heilungsprozess von Oberarmbrüchen verbessert und die Behandlung vereinfacht.

hsn DÜSSELDORF. Für eine optimale Heilung von Knochenbrüchen muss die Fraktur stabilisiert werden. Röhrenknochen (Oberarm-, Unterschenkel- oder Oberschenkelknochen) werden üblicherweise genagelt. Hierbei wird heute ein Metallstab in den Knochenhohlraum eingeführt und sowohl am oberen als auch am unteren Ende mit dem Knochen verschraubt. Dabei sind operative Eingriffe an zwei Stellen nötig. Während des Eingriffs muss der Patient mit Röntgenstrahlen durchleuchtet werden. Mit dem neuen Knochennagel wird die Therapie vereinfacht: Der Nagel weitet sich an seinem oberen Ende im Knochenhohlraum auf und verankert sich selbsttätig im Knochen. So werden die Operations- als auch die Röntgen-Durchleuchtungszeiten während des Eingriffs verkürzt.

Der Nagel besteht aus dem Werkstoff Nitinol, der nach Angaben der Mediziner eine besondere Kraftentfaltung besitzt, die den Knochenheilungsprozess günstig beeinflusst. Nitinol wird bereits seit Jahren in der medizinischen Implantat-Technik eingesetzt, hier nun allerdings erstmals zur Versorgung von Brüchen größerer Knochen.Das neue Verfahren wurde bislang an künstlichen Testkörpern ausprobiert.

In Kooperation mit Industriepartnern soll der Knochennagel nun optimiert werden. Eine Weiterentwicklung bis zur Serienreife und entsprechende klinische Tests werden frühestens in drei Jahren erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%