Nasa-Weltraumteleskop: Neu entdeckte Planeten könnten bewohnt sein

Nasa-Weltraumteleskop
Neu entdeckte Planeten könnten bewohnt sein

Nach jahrelanger Suche haben Forscher der Nasa 219 neu entdeckte Planeten vorgestellt. Sie halten es für möglich, dass auf zehn dieser Planeten Leben entstanden sein könnte – Größe und Temperatur stimmen zumindest.
  • 0

WashingtonDas Nasa-Weltraumteleskop hat zehn neue Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt, auf denen es möglicherweise Leben geben könnte. Sie hätten die richtige Größe und Temperatur, um potenziell Leben entstehen zu lassen, wie eine vierjährige Suche des Kepler-Teleskops ergab und Wissenschaftler Mario Perez am Montag mitteilte.

Insgesamt seien 49 Planeten in der sogenannten Goldilocks Zone oder habitablen Zone gefunden worden - jedoch sei überhaupt nur in einem Viertel eines Prozents dieser Galaxie gesucht worden. In ihr gibt es insgesamt rund 200 Milliarden Sterne.

Wie die Nasa-Forscher herausfanden, umkreisen sieben der zehn erdgroßen neuen Planeten Sterne, die unserer Sonne ähneln. Auch dies trägt zu der Wahrscheinlichkeit bei, dass dort Leben möglich sein könnte.

Insgesamt stellte die Nasa am Montag 219 Planeten vor, die im Zuge der Teleskop-Mission seit 2009 gefunden wurden. Ziel war, festzustellen, wie häufig Planeten in der habitablen Zone vorkommen, und wie viele erdgroße Planeten es dort mit dem Potenzial für Leben gibt. Die Forschung in dem Bereich ist noch nicht abgeschlossen.

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Nasa-Weltraumteleskop: Neu entdeckte Planeten könnten bewohnt sein"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%