Forschung + Innovation
„Nesthocker“ sind späte Erfindung der Evolution

Hilflose „Nesthocker“ sind vermutlich eine späte Erfindung der Evolution. Das zeigt der Fund eines 121 Mill. Jahre alten Vogelembryos in Nordostchina. Urvögel waren demnach schon beim Schlüpfen aus dem Ei so weit entwickelt, dass sie sich alleine ernähren und überleben konnten.

dpa PEKING/WASHINGTON. Hilflose „Nesthocker“ sind vermutlich eine späte Erfindung der Evolution. Das zeigt der Fund eines 121 Mill. Jahre alten Vogelembryos in Nordostchina. Urvögel waren demnach schon beim Schlüpfen aus dem Ei so weit entwickelt, dass sie sich alleine ernähren und überleben konnten.

Zhou Zhonghe und Zhang Fucheng von der Chinesischen Akademie der Wissenschaften stellen den vermutlich ältesten bekannten Vogelembryo der Welt im US- Wissenschaftsjournal „Science“ (Bd. 306, S. 653) vor. Er hatte bereits einen großen Schädel, entwickelte Federn sowie ein festes Skelett und sei in der Endphase seiner Entwicklung gewesen.

Das große Gehirn und die Federn deuteten darauf hin, dass der Embryo sogar schon über die Reifestufe eines „Nestflüchters“ hinaus entwickelt war. Die Erkenntnisse ließen darauf schließen, dass sich in der Evolution hilflose, nackte „Nesthocker“ erst später entwickelt hätten, schreiben die chinesischen Forscher. Der fossile Embryo wurde in einer 35 bis 22 Millimeter großen, eiförmigen Ausbuchtung aus der Kreidezeit in der Provinz Liaoning gefunden.

Die beiden Pekinger Wissenschaftler berichten zugleich im Magazin „Nature“ (Bd. 431, S. 925) von einem noch namenlosen primitiven, 145 bis 124 Mill. Jahre alten Vogel, der an allen vier Beinen Federn hatte. Er gehört zu den Enantiornithinen, die schon fortschrittlichere Flieger waren als der Urvogel Archaeopteryx. Dieser Fund stützt die These, dass Vögel in ihrer Evolution durch eine Phase mit vier Flügeln gegangen sind, bevor sie einen Flugschwanz entwickelt haben, der die Füße von ihren Flugaufgaben befreite.

Diese Entdeckung stammt ebenfalls aus der nordostchinesischen Provinz Liaoning in der Yixian-Gesteinsformation, die sich als wahre Fundgrube für fossile Vögel und gefiederte Dinosaurier erwiesen hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%