Nie wieder Schwitzkästen
Die Fassade heizt, kühlt und spart

Glasbauten als Schwitzkästen? War einmal: Fortschritte im Fassadenbau sorgen heute dafür, dass die Temperaturen im Innern der Häuser angenehm sind. Die Planer des neuen Auslieferungszentrums von BMW in München gehen noch einen Schritt weiter: Die wellenförmige Fassade wird als Klimaanlage und Heizkörper zugleich dienen.

BERLIN. Hitzeschübe im Büro – für einige Kollegen in der Konzernzentrale der Deutschen Post war es kein Spaß mehr. Besonders in den schicken, gläsernen Eckbüros mit Panoramablick herrschte im Sommer 2003 „absolutes T-Shirt-Wetter“, sagt Unternehmenssprecher Dirk Klasen. „Das Planungsbüro hat sein Versprechen nicht eingehalten.“ Jetzt will sich die Post das Geld für die nötige Nachrüstung von Klimatechnik zurückholen. In dieser Woche begann der Prozess vor dem Bonner Landgericht.

Glasbauten als Schwitzkästen? Generell gilt diese These sicher nicht – im Gegenteil: Fortschritte im Fassadenbau sorgen heute dafür, dass die Temperaturen im Innern angenehm sind. Die Planer des neuen Auslieferungszentrums von BMW in München gehen jetzt noch einen Schritt weiter: Dort wird die wellenförmige Fassade nach der Eröffnung im Sommer sogar als Klimaanlage und Heizkörper zugleich dienen. Der Trick: Tragende Fassadenelemente aus Stahl oder Alu sind hohl und führen Wasser, das mit etwa 40 Grad wie bei einer Zentralheizung in einem geschlossenen Kreislauf zirkuliert. Auch im Atrium der Deutschen Bank in Frankfurt kommt die so genannte „Integrierte Fassade“ zum Einsatz.

Das bayerische Fassadenbau-Unternehmen Josef Gartner hat diese Technik bereits Ende der sechziger Jahre patentieren lassen, doch erst durch den Zwang zum Energiesparen findet das System bei immer mehr Bauherren Anklang. „Bei Heiz- und Kühlfassaden hängen Behaglichkeit und Energiesparen zusammen“, sagt Entwickler Fritz Gartner.

An kalten Tagen entweiche keine Wärme durch die Fenster wie sonst üblich, sondern die Fensterfläche strahle durch das zirkulierende Wasser Wärme ab. „Dadurch wird zudem die Luftbewegung minimiert, so dass auch kein Zug entsteht.“

Seite 1:

Die Fassade heizt, kühlt und spart

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%