Forschung + Innovation
„Öko-Test“: Viele Paprika überschreiten Pestizid-Höchstmengen

Bei vielen Gemüsepaprika wird nach einer Untersuchung des Magazins „Öko-Test“ der in Deutschland festgelegte Höchstwert für mindestens ein Pestizid überschritten.

dpa FRANKFURT/MAIN. Bei vielen Gemüsepaprika wird nach einer Untersuchung des Magazins „Öko-Test“ der in Deutschland festgelegte Höchstwert für mindestens ein Pestizid überschritten. In neun Paprikaproben aus Spanien und einer aus der Türkei seien erhöhte Werte gefunden worden, berichtet das Magazin in seinem Mai-Heft.

Die Tester nahmen 32 Paprikaproben aus Spanien (21), Israel (7), Griechenland (1), der Türkei (2) und Marokko (1) aus konventionellem und biologischem Anbau unter die Lupe. Dabei seien 40 verschiedene Pestizide aufgespürt worden. Ein spanisches Produkt habe einen Pestizidcocktail von 17 verschiedenen Mitteln aufgewiesen.

Allerdings sei bei keinem die in Deutschland geltende Höchstmenge erreicht worden. Die Zeitschrift vermutet, dass die Produzenten gezielt unterschiedliche Stoffe einsetzten, um bei jedem unter der erlaubten Menge zu bleiben. In lediglich fünf Produkten fanden die Tester keine Pestizide.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%