Forschung + Innovation
Polarexpeditionen für Studenten 2007 08 geplant

Im Internationalen Polarjahr 2007/2 008 soll es drei Polarexpeditionen für Studenten aus Deutschland geben.

dpa JENA. Im Internationalen Polarjahr 2007/2 008 soll es drei Polarexpeditionen für Studenten aus Deutschland geben. „Wir wollen die jungen Leute damit für die Polarforschung begeistern, die man ja nicht studieren kann“, sagte Professor Georg Kleinschmidt, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Polarforschung, am Mittwoch der dpa in Jena.

In Jena treffen sich noch bis Samstag 220 Polarexperten aus 18 Ländern. Für die „Studex“-Expeditionen können sich Studenten verschiedener Fachrichtungen bewerben, zum Beispiel künftige Biologen, Zoologen, Geophysiker, Mediziner oder Meteorologen. Voraussetzung ist das Vordiplom. Die Nachwuchswissenschaftler sollen ein Projekt vorschlagen, an dem sie gerne unter Expeditionsbedingungen in Arktis oder Antarktis forschen wollen.

Eine Expedition soll im Sommer 2007 auf die Nordpolarinsel Spitzbergen führen, die anderen beiden Forschungsreisen führen zum Jahreswechsel 2007/08 in die Antarktis. „Die Expeditionen dauern 14 Tage bis drei Wochen. Es können jeweils 15 bis 25 Leute mitkommen“, sagte Kleinschmidt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%