Forschung + Innovation
Rauchen und Fettleibigkeit lassen Menschen vorzeitig altern

Raucher und stark Übergewichtige altern schneller. Das haben britische Forscher bei der Untersuchung von 1 122 gesunden Frauen im Alter von 18 bis 76 Jahren festgestellt.

dpa LONDON. Raucher und stark Übergewichtige altern schneller. Das haben britische Forscher bei der Untersuchung von 1 122 gesunden Frauen im Alter von 18 bis 76 Jahren festgestellt. Raucherinnen und Fettleibige sind demnach biologisch um ein paar Jahre älter als Schlanke und Nichtraucherinnen, die nach dem Geburtsdatum gleich alt sind.

Das berichten Tim Spector von der Londoner St.-Thomas-Klinik und Kollegen im Fachjournal „The Lancet“ (Online- Vorabveröffentlichung, DOI: 10.1 016/S0140-6 736(05)66 630-5).

Die Forscher untersuchten die Erbgut-Schutzkappen ihrer Probandinnen. Diese so genannten Telomere schützen die Chromosomen- Enden vor Schäden. Sie verkürzen sich mit jeder Zellteilung, so dass die Telomere mit zunehmendem Alter schrumpfen. Fettleibigkeit mit einem Body-Mass-Index (BMI) von mehr als 30 entsprach dabei einer zusätzlichen Telomer-Alterung von knapp neun Jahren, berichten die Wissenschaftler. Wer täglich eine Packung Zigaretten raucht, verkürzt seine Telomere damit um zusätzliche 18 Prozent pro Jahr. In 40 Jahren Raucherkarriere summiert sich dies auf 7,4 Jahre vorzeitige biologische Alterung.

„Unsere Ergebnisse unterstreichen die potenziell weit reichenden Einflüsse der beiden wichtigsten vermeidbaren Belastungen in Industrieländern - Zigaretten und Fettleibigkeit“, betont Spector. 203 Frauen in der Studie rauchten, 369 hatten früher geraucht. 531 waren immer Nichtraucherinnen. 119 Studienteilnehmerinnen hatten einen BMI größer 30. Der Body-Mass-Index ergibt sich aus dem Gewicht in Kilogramm geteilt durch das Quadrat der Körpergröße in Metern. Einen BMI von 30 hat beispielsweise eine 1,65 Meter große Frau, die 82 Kilogramm wiegt. Ein BMI zwischen 19 und 25 gilt als normal.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%