Schneller schlau: Welcher Kosmonaut schrieb im All Golfgeschichte?

Schneller schlau
Welcher Kosmonaut schrieb im All Golfgeschichte?

Kurioser Rekord - Schneller schlau entführt Sie in die Welt des Wissenswerten.

Mit mehr als 500 Tagen im All gehört Michail Tjurin zu den erfahrensten Kosmonauten der russischen Raumfahrt. Seine drei Raumflüge führten den 1960 im russischen Kolomna geborenen Ingenieur jeweils für mehrere Monate zur Raumstation ISS, zuletzt im November 2013 als Kommandant der Sojus-Mission TMA-11M. Dabei verbrachte er bei insgesamt fünf „Weltraumspaziergängen“ gut 25 Stunden im freien Weltraum.

Bei einer dieser fünf Außenmissionen hat sich Tjurin einen der kuriosesten Sportrekorde überhaupt gesichert. Am 23. November 2006 kletterte der Kosmonaut mit einem für Raumfahrer eher ungewöhnlichen Werkzeug aus der Luftschleuse der Raumstation: einem Golfschläger. Mit einer Hand an einer Leiter hängend, versuchte Tjurin, einen Golfball in die Weiten des Alls zu befördern.

Durch den klobigen Raumanzug behindert, gelang dem Kosmonauten nicht gerade ein Prachtschlag, doch immerhin konnte er den Ball auf eine ungewöhnliche Reise schicken: Drei Tage umkreiste das Spielgerät die Erde, um schließlich in die Erdatmosphäre einzudringen und zu verglühen. Bis heute ist dies der weiteste Abschlag der Golfgeschichte – und er wird es vermutlich auf Dauer bleiben.

Mit seiner von einem kanadischen Hersteller für Golfschläger gesponserten Aktion wollte Tjurin an einen anderen Space-Golfer erinnern, der 35 Jahre zuvor Raumfahrtgeschichte schrieb: 1971 hatte US-Astronaut Alan Shephard, Kommandant der Mond-Mission Apollo 14, zwei Golfbälle über die Mondoberfläche geschlagen, die, wie Shephard staunend kommentierte, „miles and miles and miles“ weit flogen.

An die Distanz, die Tjurins Golfball zurücklegte, kam Shephard mit seinen Schlägen allerdings nicht heran. Immerhin kann sich der US-Amerikaner auf dem Mond rühmen, keine Sonderausrüstung benutzt zu haben, nutzte er für seine Abschläge doch zwei knapp 50 Gramm schwere Originalbälle. Tjurins Golfball wog hingegen nur drei Gramm – bei einem höheren Gewicht, so die Befürchtung, hätte eine Kollision des Spielgeräts mit der Raumstation schweren Schaden anrichten können.

Thomas Trösch
Thomas Trösch
Handelsblatt / Redakteur Wissenschaft + Technik
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%