Schneller schlau
Wo können Hobby-Golfer mit einem Schlag zum Millionär werden?

Hole-in-one am 19. Loch – Schneller schlau, die tägliche Portion Wissen.
  • 0

Dass Profi-Golfer für ihre Künste mit fürstlichen Preisgeldern entlohnt werden, ist allgemein bekannt. Weniger geläufig dürfte die Tatsache sein, dass auch Hobby-Golfer durch ihren Sport zum Millionär werden können – und dies sogar mit einem einzigen Schlag. Der hat es allerdings in sich. Aber der Reihe nach.

Die ersten 18 Löcher des Legend Golf & Safari Resorts im Norden Südafrikas stellen zwar hohe Anforderungen an das golferische Können, unterscheiden sich aber nicht grundlegend von vergleichbaren Anlagen. Was den Champions-Course wirklich einzigartig macht, ist Loch Nummer 19, für dessen Nutzung Golfliebhaber rund 250 Euro zusätzlich hinblättern müssen. In diesem Preis ist die Anfahrt – genauer: der Anflug auf das Loch inbegriffen.

Denn der Abschlag des „Extrem 19th Hole“ liegt auf einem Berg rund 400 Meter über dem Loch und lässt sich nur per Hubschrauber erreichen. Dafür bietet er einen einzigartigen Ausblick auf das Grün, das die Konturen des afrikanischen Kontinents nachbildet. Vier Kameras verfolgen den Flug des Balls, der zusätzlich mit einem Computer-Chip versehen ist, damit er nicht auf Nimmerwiedersehen in den Weiten der Savanne verschwindet.

Offiziell gilt das gut 800 Meter lange „Extrem 19th Hole“ als Par 3, es sollte also mit drei Schlägen bewältigt werden. Wer allerdings direkt vom Abschlag aus einlocht – ein Hole-in-one also – der verlässt den Platz als reicher Mann: Graham Cooke, Besitzer der Golfanlage, hat für dieses Kunststück eine Million US-Dollar ausgelobt. Bislang allerdings ist noch niemanden ein solcher Glückstreffer gelungen – was die Popularität des 19. Lochs aber keineswegs schmälert.

Kommentare zu " Schneller schlau: Wo können Hobby-Golfer mit einem Schlag zum Millionär werden?"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%