Sechs Monate im All: ISS-Astronauten wieder auf der Erde

Sechs Monate im All
ISS-Astronauten wieder auf der Erde

Die Erde empfing sie mit Nebel: Nach einem halben Jahr Schwerelosigkeit landeten drei Astronauten der Internationalen Raumstation ISS sicher in der Steppe Kasachstans.
  • 0

MoskauZwei Russen und ein Amerikaner sind nach ihrem fast sechs Monaten langen Einsatz auf der Internationalen Raumstation ISS wieder auf der Erde angekommen. In dichtem Nebel landete das Trio am Donnerstagmorgen mit einer Sojus-Kapsel südöstlich der Stadt Dscheskasgan in der Steppe Kasachstans, wie die russische Einsatzzentrale mitteilte.

Bei den drei Astronauten handelt es sich um den Russen Alexander Samokutjajew, seine Landsfrau Jelena Serowa und ihren Nasa-Kollegen Barry Wilmore. Wie es den Heimgekehrten geht, war zunächst nicht bekannt. Bergungskräfte wollten sie nach der Landung einen nach dem anderen aus der Kapsel holen.

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Sechs Monate im All: ISS-Astronauten wieder auf der Erde"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%