Forschung + Innovation
Siamesischer Zwilling Lea kann vielleicht nie richtig sehen

Das Siamesische Zwillingsmädchen Lea wird vielleicht nie richtig sehen können. Das einjährige Kind reagiere zwar auf Gesichter und bewege die Augäpfel, sagte der behandelnde US- Neurochirurg Benjamin Carson dem Magazin „Stern“.

dpa BALTIMORE/LEMGO. Das Siamesische Zwillingsmädchen Lea wird vielleicht nie richtig sehen können. Das einjährige Kind reagiere zwar auf Gesichter und bewege die Augäpfel, sagte der behandelnde US- Neurochirurg Benjamin Carson dem Magazin „Stern“.

Es sei aber unklar, ob Leas Gehirn verstehe, was sie sehe. Mitte September hatten amerikanische Ärzte das Kind aus Lemgo bei Detmold von seiner Schwester Tabea am Kopf getrennt. Tabea war kurz nach dem Eingriff gestorben. Lea soll demnächst nach Deutschland zurückkehren.

Ein weiteres Problem sei, dass Leas linke Körperhälfte teilweise gelähmt sei, schilderte Carson. Er vermute aber, dass Lea im Laufe der Zeit alle ihre Gliedmaßen bewegen können wird. Allerdings sei er nicht sicher, „ob sich die Feinmotorik wieder völlig erholt“. Intellektuell werde das Mädchen „auf der Höhe sein“.

Carson berichtete dem „Stern“ Details von den dramatischen Stunden der Trennung: Sein Ärzteteam an der Johns Hopkins Universitätskinderklinik in Baltimore habe verzweifelt versucht, das Leben von Tabea zu retten. Der erste Teil der Operation sei ohne Komplikationen verlaufen. „Und auf einmal sagte ihr kleines Herz: Nein, ich mach' nicht mehr mit. Von da an hat es tatsächlich nie wieder richtig mitgemacht.“

In der Nacht der zweiten Operation vier Tage später sei es Tabea zusehends schlechter gegangen. „Ihr Herz schlug zu der Zeit noch, aber der Kreislauf war schon zusammengebrochen. Es wurde uns klar, dass sie es nicht schaffen würde.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%