Sonde „New Horizons“
Mit Rekordgeschwindigkeit in Richtung Pluto

Rund 76 Jahre nach der Entdeckung des Planeten Pluto ist erstmals eine Expedition zu dem Eiszwerg gestartet. Die Raumsonde „New Horizons“ hob am Donnerstag vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida ab und fliegt nun mit Rekordgeschwindigkeit dem Pluto entgegen.

HB CAPE CANAVERAL. Die rund fünf Mrd. Kilometer lange Reise zum äußersten und einzigen noch unerforschten Planeten unseres Sonnensystems wird fast ein Jahrzehnt dauern. Die klaviergroße Sonde bewegt sich nach Angaben der Nasa mit einer Geschwindigkeit von bis zu 58 000 Stundenkilometern von der Erde weg - so schnell wie kein Raumflugkörper vor ihr. „Es sieht hervorragend aus“, sagte einer der an dem Projekt beteiligten Forscher, Ralph McNutt, am Freitag.

Die Atlas-V-Rakete mit der Sonde hob am Donnerstag um 20.00 Uhr (MEZ) nach zwei wetterbedingten Startabsagen vom Raumfahrtzentrum Cape Canaveral in Florida ab. Wissenschaftliches Ziel ist die Erforschung von Pluto und des Kuiper-Gürtels, einem Ring aus Gesteinsbrocken und Eis am Rand des Sonnensystems. Nasa-Forscher arbeiten schon seit 17 Jahren an der Mission.

Dem zunächst für Dienstag geplanten Start von „New Horizons“ machte heftiger Wind in Cape Canaveral einen Strich durch die Rechnung. Am Mittwoch legte ein Sturm in Maryland die Stromversorgung des Labors an der Johns-Hopkins-Universität lahm, das die Raumsonde überwacht.

Die Atlas-V-Rakete ist die stärkste Rakete der Raumfahrtbehörde Nasa. Mit ihr sollte die Sonde die höchste Geschwindigkeit erreichen, die je ein Raumfahrzeug erzielte. Binnen neun Stunden passierte sie den Mond, in gut einem Jahr soll sie am Jupiter vorbeifliegen. Bis die Sonde Pluto erreicht, kann es aber Juli 2015 werden. Atomkraftgegner protestierten, weil die Sonde für ihre Stromversorgung rund elf Kilogramm Plutonium an Bord hat. Die Wahrscheinlichkeit, dass bei einem Unglück am Start Plutonium frei werden könnte, wurde mit 1 zu 350 angegeben. Die Nasa hielt Messgeräte in Bereitschaft.

Seite 1:

Mit Rekordgeschwindigkeit in Richtung Pluto

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%