Stromzähler
Aktueller Verbrauch

Preiswerter Nachtstrom, der bis vor einigen Jahren unzählige Speicheröfen mit Energie versorgte, lässt sich künftig wieder nutzen. Das ermöglicht ein intelligenter Zähler, den der Stromanbieter Yello entwickeln ließ und jetzt auf den Markt bringt.

Er ersetzt den traditionellen schwarzen Zähler im Sicherungskasten und kostet wie dieser ein paar Euro im Monat Miete. Alle 15 Minuten meldet er via Internet dem zentralen Rechner von Yello den aktuellen Verbrauch. Nachts rechnet er mit einem günstigeren Kilowattpreis. Damit ist es möglich, stromintensive Geräte wie Wasch- und Spülmaschine oder den Wäschetrockner kostensparend nachts laufen zu lassen.

Der neue Zähler bietet auch die Möglichkeit, den aktuellen Stromverbrauch im eigenen Haushalt zu kontrollieren. Er aktualisiert einmal pro Sekunde den Verbrauch und stellt ihn ins Internet, wo er vom Kunden nach Eingabe eines Passworts abgerufen werden kann.

Yello-Geschäftsführer Martin Vesper glaubt, dass Kunden, die den Stromverbrauch aktuell ablesen können, eher ans Sparen denken. Derzeit sind bundesweit erst wenige 100 dieser intelligenten Zähler installiert, weil Yello zeit- raubende Verhandlungen mit den örtlichen Stromversorgern führen muss, um den Stromverbrauch messen zu dürfen. Nach den Energiesparplänen der Bundesregierung sollen intelligente Stromzähler in einigen Jahren Pflicht sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%