Tiere
UN rufen für 2007 „Jahr des Delfins“ aus

Die Vereinten Nationen (UN) haben für 2007 das „Jahr des Delfins“ ausgerufen. Die Säuger drohten angesichts von verschmutzten Gewässern, Jagd und verknappter Nahrungsressourcen nach Überfischung schon bald aus den Weltmeeren zu verschwinden.

dpa BONN. Die Vereinten Nationen (UN) haben für 2007 das „Jahr des Delfins“ ausgerufen. Die Säuger drohten angesichts von verschmutzten Gewässern, Jagd und verknappter Nahrungsressourcen nach Überfischung schon bald aus den Weltmeeren zu verschwinden.

Um diesen Prozess zu stoppen, starteten das UN-Umweltprogramm Unep und das Übereinkommen zur Erhaltung wandernder wild lebender Tierarten (CMS) nun die neue Initiative. Das teilten die Organisationen am Freitag in Monaco gemeinsam mit Fürst Albert von Monaco mit, der Schirmherr der Kampagne ist.

Mit der „Initiative können wir etwas bewirken, um diese faszinierenden Meeressäuger vor dem Aussterben zu bewahren“, betonte Fürst Albert. Zusammen mit professionellen Tauchern wird er an diesem Sonntag eine Delfinskulptur im Meeresschutzgebiet des Fürstentums in Larvotto versenken. Eine Sprecherin des Unep in Bonn sagte, das „Jahr des Delfins“ sei die erste Kampagne dieser Art.

Die UN-Organisationen wollten aber zum Schutz bedrohter Tierarten auch in den Folgejahren weiter jeweils eine bestimmte Art hervorheben. Zum Schutz der Delfine gebe es bisher auch etwa das Abkommen zur Erhaltung der Kleinwale in der Nord- und Ostsee. Delfine sind weltweit vielfach gefährdet. Besonders häufig ertrinken sie als unerwünschter Beifang in den Netzen von Fischern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%