Trinkmilch
Länger haltbar

Mit einer raffinierten Technologie ist es den Molkereien gelungen, die Haltbarkeit von Milch deutlich zu verlängern und gleichzeitig den Geschmack und die Inhaltsstoffe beinahe vollständig zu erhalten.

Dazu erhält die sogenannte ESL-Milch (Extended Shelf Life - zu Deutsch: länger haltbar) nach den für Frischmilch üblichen Prozessen Entgasung (Entfernung der gelösten Luft) und Standardisierung (Einstellung des Fettgehalts) zusätzlich eine Heißdampfspritze, die sie in Bruchteilen einer Sekunde auf 127 Grad Celsius erhitzt. Der Hitzeschock tötet die Keime Bacillus cereus und Bacillus subtilis ab, die Frischmilch nach spätestens zehn Tagen sauer werden lassen. ESL-Milch dagegen bleibt bleibt gekühlt bis zu drei Wochen frisch.

Ultrahocherhitzte H-Milch hält sich sogar wochenlang bei Zimmertemperatur, ist aber geschmacklich schlechter. ESL-Milch kommt in Deutschland mittlerweile auf einen Marktanteil von zehn Prozent, obwohl sie teurer als normale Frischmilch verkauft wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%