Umwelt
Aktion zum Schutz von Vögeln in Kirchtürmen

Zum Schutz von Vögeln in Kirchtürmen haben der Naturschutzbund Nabu und die Kirchen in Deutschland eine bundesweite Aktion gestartet.

dpa BERLIN. Zum Schutz von Vögeln in Kirchtürmen haben der Naturschutzbund Nabu und die Kirchen in Deutschland eine bundesweite Aktion gestartet. Damit solle an die Gemeinden appelliert werden, den immer seltener werdenden Turmfalken, Schleiereulen und Fledermäusen neue Lebensmöglichkeiten zu schaffen, teilte der Nabu in Berlin mit.

Rund zwei Drittel aller Turmfalken ziehe seinen Nachwuchs in Brutnischen an Kirchtürmen auf. Dabei fehlen ihnen jedoch häufig Nistmöglichkeiten, weil diese bei Sanierungsarbeiten verloren gehen oder zur Abwehr von Tauben vergittert werden. Der Turmfalke ist der Vogel des Jahres 2007. Laut Nabu leben in Deutschland rund 50 000 der 350 000 Turmfalkenpaare Europas.

Die Aktion „Lebensraum Kirchturm“ soll auch Schleiereulen und Fledermäusen helfen. „Unser Wunsch ist es, dass sich möglichst viele Menschen in ihrer Gemeinde für den Turmfalken und andere selten gewordene Tierarten engagieren, die in Städten und Dörfern zunehmend unter Wohnungsnot leiden“, erklärte Nabu-Präsident Olaf Tschimpke. Ziel der Aktion ist außerdem, über tiergerechte Sanierungen zu informieren. Dazu werden auch praktische Tipps für den Bau unterschiedlichster Nistkästen gegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%