Umwelt
„Jurassic Shrimps“ - Neue Tiefseearten gefunden

Uralte Shrimps, ein riesiger Einzeller und besonders hitzeresistente Muscheln gehören zu den Arten, die seit diesem Jahr die Listen der Meeresbiologen ergänzen. Das berichteten Forscher des „Census of Marine Life“ in New York.

dpa NEW YORK. Uralte Shrimps, ein riesiger Einzeller und besonders hitzeresistente Muscheln gehören zu den Arten, die seit diesem Jahr die Listen der Meeresbiologen ergänzen. Das berichteten Forscher des „Census of Marine Life“ in New York. Das Projekt will bis zum Jahr 2010 die bislang umfangreichste Bestandsaufnahme des Lebens im Meer aufstellen.

Drei Kilometer tief im Atlantik entdeckten Forscher eine Quelle mit 407 Grad Celsius heißem Wasser - den Angaben zufolge ein neuer Rekord. Tiere im umgebenden, nur zwei Grad warmen Wasser müssen Hitzewellen mit 80 Grad heißem Wasser überstehen - das schaffen einige Krabben und Muscheln.

Mit einem Spezialnetz zogen die Census-Forscher 500 Arten von Zooplankton aus der Sargasso-See und fanden darunter gleich zwölf neue Arten. Die winzigen, gallertartigen Tiere erscheinen unter dem Mikroskop vielfach als glibberige Schönheiten.

Ein weiterer Fischzug förderte eine Shrimps-Art zu Tage, die nach Ansicht der Experten bereits vor 50 Mill. Jahren ausgestorben war. Diese Entdeckung lasse sich mit jener des Quastenflossers vergleichen, heißt es beim Census. In Anlehnung an den Kinofilm „Jurassic Park“ über lebende Dinosaurier ist nun von „Jurassic Shrimps“ die Rede. Vor der Küste Portugals schließlich fand sich eine Mikrobe mit einem für biologische Verhältnisse riesigen Durchmesser von einem Zentimeter, ebenfalls eine neue Art.

Chefwissenschaftler Ron O'Dor warb angesichts der neuen exotischen Arten einmal mehr dafür, die vielfältige Lebewelt in den Meeren zu erhalten. Forscher vermuten in den hoch spezialisierten Tieren der Tiefsee zahlreiche neue Wirkstoffe, zum Beispiel für Medikamente.

An der „Volkszählung“ im Meer beteiligen sich 2000 Forscher aus 80 Ländern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%