Umweltorganisationen haben Farben ohne giftige Biozide getestet
Ökoanstrich schützt vor Schiffbewuchs

Auch Schiffslacke ohne giftige Biozide halten Unterwasserschiffe sauber. Das hat eine mehrjährige Studie des WWF und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gezeigt. Allerdings sind nicht alle Lacke für jeden Bootstyp geeignet.

DÜSSELDORF. Muscheln, Seepocken, Algen und Mikroorganismen lieben glatte Oberflächen – zum Beispiel die von Schiffsrümpfen. Dort docken sie massenhaft an und verursachen einen größeren Fahrtwiderstand und erhöhen den Kraftstoffverbrauch. Sie sorgen so für längere Fahrtzeiten und höhere Kosten. Im schlimmsten Fall leidet sogar die Steuerungsfähigkeit des Schiffes unter dem Bewuchs. Spezielle Schiffsanstriche, so genannte Antifoulings, töten die blinden Passagiere oder halten sie davon ab, sich überhaupt am Schiffsrumpf anzuheften.

Die Streicherei, die den Antifouling-Produzenten einen Milliarden Umsatz beschert, hatte allerdings bisher einen Haken: In den meisten Anstrichen wirkten unterschiedliche Biozide als chemische Keule. Besonders häufig genutzt: das hochgiftige Tributylzinn (TBT). Weil das Biozid ins Wasser gelangt und damit in die Nahrungskette sind TBT-haltige Anstriche nach einer EU-Richtlinie, die im Juli 2003 in Deutschland in Kraft getreten ist, heute verboten. Schon zwei Milliardstel Gramm TBT pro Liter Wasser – das entspricht etwa der Menge eines Zuckerwürfels in einem kleineren See – genügen, um Schnecken und Muscheln bis zur Unfruchtbarkeit zu vergiften.

Dass man Unterwasserschiffe auch ohne giftige Biozide sauber halten kann, hat eine im Oktober vom WWF und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt vorgestellte Studie bewiesen. „Es sind sehr wirksame biozidfreie Antifoulings auf dem Markt“, fasst Ninja Reineke, Referentin für Meeresschadstoffe beim WWF Deutschland, das Ergebnis der Studie zusammen. Gemeinsam mit Reedereien und Farbenherstellern haben Wissenschaftler zwischen 1998 und 2003 biozidfreie Anstriche an unterschiedlichen Schiffstypen getestet – vom Fischkutter bis zum Luxusliner.

Seite 1:

Ökoanstrich schützt vor Schiffbewuchs

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%