Von 2017 an will die Nasa ihre Astronauten wieder selbst ins All befördern. Dabei geht es nicht nur um ein paar bemannte Flüge im erdnahen Weltraum – die Entscheidung könnte einen neuen Wettlauf im All eröffnen.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • "... Astronauten ins All befördern ..."
    Ich waere dafuer Bankster und Politiker ins All zu befördern. Am besten auf den Mars oder noch weiter weg.

  • Artikel:" So wie sich Russen und Amerikaner seit der Ukraine-Krise auf der Erde wieder kritisch gegenüberstehen, könnte nun auch der Kampf um die Vorherrschaft im All erneut aufflammen."

    Oh ja bitte! Und könnten bitte alle Feindseligkeiten auf dieses Wettrennen um den Mars umgeleitet werden?! Dann hätten wir auf der Erde Frieden(!), könnten einem spannenden Wettkampf zusehen, und am Ende profitiert auch noch die Wissenschaft und Technik. Und billiger als ein kalter oder heißer Krieg wird das allemal!!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%