US-Raumfahrtbehörde Nasa
„Start frei“ für die Discovery

Die Nasa hat die „Discovery“ zum Start frei gegeben. Der Flug der Raumfähre gilt als kritisch für das gesamte Shuttle-Programm, die US-Raumfahrtbehörde will daher auf Nummer sicher gehen.

HB CAPE CANAVERAL. Das Shuttle könne mit seinen sieben Besatzungsmitgliedern - darunter der deutsche Astronaut Thomas Reiter - am Samstag abheben, erklärte die Raumfahrtbehörde am Donnerstag. Der Start ist für 15.49 Uhr (Ortszeit, 21.49 Uhr MESZ) geplant. Meteorologen sehen jedoch eine 60 prozentige Chance, dass schlechtes Wetter eine Verschiebung nötig macht. Der Flug der „Discovery“ gilt als kritisch für das Shuttle-Programm nach der „Columbia“- Katastrophe. Die Nasa könnte es ganz einstellen, sollte es zu schweren Zwischenfällen kommen.

Bislang nie da gewesene Vorkehrungen beim Abheben des Spaceshuttles sowie umfangreiche Tests im Weltraum sollen eine Pannenserie und Zitterpartie wie beim letzten Flug der „Discovery“ vor einem Jahr ausschließen. Mit an Bord der Raumfähre ist der Deutsche Thomas Reiter. Der 48-Jährige wird zu einem Langzeitaufenthalt in der Internationalen Raumstation ISS bleiben. Erstmals seit April 2003 hat die ISS wieder eine dreiköpfige Crew.

Seit dem tödlichen Unglück der Raumfähre „Columbia“ am 1. Februar 2003, bei dem alle sieben Astronauten ums Leben kamen, plagt die Nasa vor allem ein Problem: Schaumstoffstücke, die durch die Urgewalten beim Start vom 47 Meter hohen Außentank abgerissen werden. Im Vorjahr entging die „Discovery“ nur knapp einer Katastrophe. Wegen des hohen Sicherheitsrisikos legte die Nasa danach weitere Starts auf Eis.

Seit mehr als drei Jahren doktern Techniker am Problem des abfallenden Schaumstoffs herum. Vor dem neuen Start haben sie 17 Kilogramm Isolationsmaterial entlang der Versorgungsleitungen und Kabelsysteme an der Außenhaut des Tanks eingespart. Dennoch gibt Programmdirektor Wayne Hale zu: Auch beim nächsten Start werden sich Schaumstoffstücke an anderer Stelle lösen.

Seite 1:

„Start frei“ für die Discovery

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%