Was die Forschung rät Fünf Dinge, die Sie über gute Geschenke wissen sollten

Sie haben noch keine Ahnung, was Sie dieses Jahr zu Weihnachten verschenken sollen? Diese Entscheidung können wir Ihnen natürlich nicht abnehmen, aber wir können verraten, was Forscher über das richtige Schenken sagen.
  • Daniela Zeibig
Forscher haben sich Gedanken über das richtige Schenken gemacht. Quelle: dpa
Geschenke zu Weihnachten

Forscher haben sich Gedanken über das richtige Schenken gemacht.

(Foto: dpa)

1. Es kommt nicht auf den Preis an

Studien belegen, dass ein Präsent beim Beschenkten nicht automatisch besser ankommt, wenn wir dafür besonders tief in die Tasche greifen. Trotzdem glauben das offenbar viele Menschen. Das zeigt etwa eine Untersuchung von Francis Flynn und Gabrielle Adams von der Stanford University.

Die Wissenschaftler baten ihre Probanden, sich vorzustellen, sie würden einem Freund zum Highschool-Abschluss entweder eine CD oder einen iPod überreichen. Anschließend sollten die Versuchsteilnehmer unter anderem einschätzen, wie sehr sich ihr Freund wohl über das Geschenk freuen würde. Im Durchschnitt, so das Ergebnis, hielten die Probanden den teureren iPod dabei ganz klar für das bessere Präsent.

Verrückte Spielereien für den Technikfan
Virtual-Reality-Brille Gear VR
1 von 14

Ist Weihnachten im Kreis der Familie unerträglich? Dieses Geschenk verschafft Abhilfe: Die Virtual-Reality-Brille Gear VR von Samsung versetzt den Nutzer in ferne Welten. Als Bildschirm dient das Smartphone, das in die Halterung geschoben wird – allerdings sind nur einige Samsung-Modelle damit kompatibel. Preis: 99 Euro.

Mini-Drohne von Parrot
2 von 14

Was früher das ferngesteuerte Auto war, ist heute die Drohne. Dieses Gerät von Parrot wird mit dem Smartphone gesteuert. 13 unterschiedliche Modelle mit unterschiedlichen Funktionen hat der französische Hersteller im Angebot. Preis: ab rund 100 Euro.

DJI-Drohne Phantom 3 Standard
3 von 14

Wer es eine Nummer größer und teurer mag: Die Drohne Phantom 3 von DJI ist robuster und mit einer Kamera ausgestattet. Einige Funktionen sollen gerade Anfängern das Fliegen erleichtern – so kehrt das Gerät zum Ausgangspunkt zurück, wenn die Verbindung abreißt. Preis: ab rund 900 Euro.

Weihnachtskugel mit Lautsprecher
4 von 14

Oh, du technische: Diese Weihnachtskugeln des Versandhändlers Pearl enthalten Lautsprecher, die sich per Bluetooth mit Weihnachtsmusik bespielen lassen. Der Akku soll immerhin zweieinhalb Stunden halten. Preis: rund 17 Euro.

Tastatur LG Rolly
5 von 14

Quadratisch, praktisch, gut: Die Tastatur LG Rolly lässt sich bequem in der Aktentasche transportieren – man kann sie zu einem Quader zusammenfalten. Ausgerollt bietet sie einen Ständer, in dem Smartphone oder Tablet Halt finden. Preis: rund 100 Euro.

Smartwatch von TAG Heuer
6 von 14

Was Apple kann, kann TAG Heuer jetzt auch: Der Schweizer Uhrenhersteller hat eine Smartwatch entwickelt. Im Titangehäuse werkelt Silizium, das beispielsweise Anrufe und Nachrichten vom Android-Smartphone dezent vermeldet. Preis: 1350 Euro.

Ansteckkamera DxO
7 von 14

Das Smartphone als Superknipse: Die Ansteckkamera DxO macht hochwertige Bilder und bietet viele Einstellmöglichkeiten, ist aber aber deutlich leichter als eine Spiegelreflex. Wer will, kann die Aufnahmen auch gleich verschicken. Preis: rund 600 Euro.

Im Anschluss daran machten Flynn und Adams die Gegenprobe: Sie baten andere Versuchsteilnehmer, sich in die Rolle des Beschenkten hineinzuversetzen. Nun sah das Ergebnis anders aus: Egal ob iPod oder CD, die Probanden fanden beide Geschenke etwa gleich gut.

In ähnlichen Gedankenspielen befragten die Forscher Probanden auch zu Verlobungsringen und Geburtstagsgeschenken, welche diese in der Vergangenheit tatsächlich erhalten hatten. Dabei zeigte sich stets: Das Preisschild spielt bei Präsenten eigentlich nur eine untergeordnete Rolle. Um unnötig überteuerte Gaben zu vermeiden, könne es daher auch sinnvoll sein, mit Familie und Freunden ein Preislimit festzulegen, raten die Wissenschaftler.

2. Besser praktisch als ausgefallen
Seite 12345Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Was die Forschung rät - Fünf Dinge, die Sie über gute Geschenke wissen sollten

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%